Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Frankfurt

Personalie Tenant Representation


Presseinformation [PDF]

  

Frankfurt, 26. März 2013 – Stephan Leimbach (41), Diplom-Ökonom, hat als National Director mit Wirkung zum 1. März 2013 deutschlandweit die Teamleitung des Geschäftsbereichs Tenant Representation, die Vertretung von Büroimmobiliennutzern bei Anmietungen, Mietvertragsnachverhandlungen, Konsolidierungen etc., übernommen. Bislang hatte er die Geschäftsentwicklung und Betreuung von Großkunden (Business Development) im Bereich Corporate Solutions verantwortet.

 
Leimbach, aus früheren Tätigkeiten bei KPMG und A.T. Kearney umfassend erfahren in der Beratung von Unternehmen und als Corporate Real Estate Manager, tritt in die Nachfolge von Marcus Mornhart, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.
  
Timo Tschammler, Mitglied im Management Board Jones Lang LaSalle Deutschland: „Tenant Representation ist ein strategisch wichtiger Wachstumsbereich von Jones Lang LaSalle. Stephan Leimbach wird mit seinen Beratungshintergrund und seiner Erfahrung im Kundenmanagement diesen Bereich noch konsequenter an den Bedürfnissen unserer Kunden ausrichten.“