Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Frankfurt

AXA Service AG mandatiert Jones Lang LaSalle in Deutschland als Exklusivpartner

Dienstleistungen für ein 350.000 m² - Portfolio


 
 
Frankfurt, 15. September 2009 - Jones Lang LaSalle wurde von der AXA Service AG exklusiv beauftragt, Anmietungen, Nachverhandlungen, Mietvertragsauflösungen, Untervermietungen sowie mit diesen Services verbundene Beratungsdienstleistungen durchzuführen. Das Mandat umfasst alle vom AXA-Konzern selbst genutzten Flächen in Deutschland. Es handelt sich dabei um ein Gesamtportfolio von ca. 350.000 m² und rund 50 Immobilien. Der Vertrag läuft bis Ende 2013.
 
„Ziel der Partnerschaft ist es, Mietkosten zu senken und das Portfolio aus finanzieller und qualitativer Sicht zu optimieren“, so Hans-Werner Flocke, Direktor Facility Management der AXA. Und weiter: „Wir sehen dies als einen Schritt zu einer langfristigen Partnerschaft.“
 
„Dieser Auftrag bestätigt den deutschlandweiten Trend großer Konzerne zu integrierten Dienstleistungen auf Rahmenvertragsbasis“, so Ralf Heuser, bei Jones Lang LaSalle Leiter Corporate Solutions Deutschland. „Für Jones Lang LaSalle ist dies ein wichtiger Erfolg und eine weitere Bestätigung des Corporate-Geschäfts, das sich konsequent an den Bedürfnissen des Kunden orientiert und seit Jahren einen Schwerpunkt unserer Geschäftstätigkeit darstellt.“