Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

München

Jones Lang LaSalle vermittelt Boutique im Münchener Palais an der Oper an Schweizer Luxusjuwelier BUCHERER

BUCHERER bezieht rund 790 m² Gesamtfläche in der ehemaligen Residenzpost und wird neuer Nachbar von Louis Vuitton


Pressemitteilung (PDF)

München, 06. Mai 2013 – Der Schweizer Luxusjuwelier BUCHERER hat im Münchener Palais an der Oper ein Ladenlokal mit 790 m² Gesamtfläche gemietet. Die Eröffnung des neuen Münchner Flagshipstores von BUCHERER fand am 23. April statt. Die Fläche in der Residenzstraße 2 mit direkter Anbindung an die Luxusmeile Maximilianstraße erstreckt sich über drei Etagen und bietet im Erdgeschoss rund 265 m² Verkaufsfläche. Weitere 280 m² befinden sich im ersten Obergeschoss. Rund 250 m² im Untergeschoss komplettieren die Gesamtfläche. Mit der Anmietung wird BUCHERER neuer Nachbar von Louis Vuitton. Das französische Luxuslabel hatte am 25. April in der gleichen Immobilie sein erstes „Maison“ in Deutschland eröffnet. Vermieter ist ein institutioneller Investor. Jones Lang LaSalle hat beide Vermietungen beratend begleitet.

Im Jahr 1888 hatte der Kaufmann und Unternehmer Carl-Friedrich Bucherer in Luzern sein erstes Uhren- und Schmuckfachgeschäft eröffnet und damit den Grundstein für ein erfolgreiches Familienunternehmen gelegt. Heute zählt BUCHERER in Europa zu den traditionsreichsten Häusern der Uhren- und Schmuckbranche.

BUCHERER ist Detaillist, Grossist und Produzent in einem. Als Detaillist bietet das Unternehmen ein exklusives Sortiment mit allen Weltmarken der Uhren- und Schmuckbranche. Zudem ist BUCHERER ein erfolgreicher Designer und Produzent eigener Schmucklinien. Unter dem Namen Carl F. Bucherer führt das Unternehmen seine seit 1919 gepflegte Uhrmacher-Tradition als Hommage an den Firmengründer weiter. Zur Gruppe gehören neben den 15 exklusiven BUCHERER Verkaufsgeschäften in der Schweiz, den bislang acht Verkaufsgeschäften in Deutschland und einem Verkaufsgeschäft in Wien, die Juwelier Kurz AG mit 12 Verkaufsstellen, ein Swatch-Store, drei Geschäfte der Swiss Lion AG sowie zwei Omega-Boutiquen in Luzern und Interlaken.