Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Berlin

JLL-Cup sammelt für das Kinderhospiz Sonnenhof in Berlin

Spiel, Spaß und Geberfreude. Die Tradition wird fortgesetzt


 

Presseinformation​ [PDF]
 

Fotoaufnahme aller Teilnehmer des JLL-Cups 2013 [JPG]

 

Berlin, 3. Juni 2013 – Rund 12.000 Euro und mehr als 300 Teilnehmer und Zuschauer: Das ist das Ergebnis des von Jones Lang LaSalle Berlin ausgerichteten Benefiz-Fußballturniers zugunsten des „Sonnenhofes” in Berlin, einem Kinderhospiz der Björn Schulz-Stiftung.
 
„Als King’s Cup wurde 2010 das Fundament für dieses Wohltätigkeitsturnier gelegt. 2013 hat sich zwar der Name geändert, der gute Zweck jedoch ist geblieben“, so Rüdiger Thräne, Niederlassungsleiter Jones Lang LaSalle in Berlin, der sich mit dem Ergebnis der Veranstaltung sehr zufrieden zeigt. 
 
Insgesamt 28 Mannschaften aus der Immobilienwirtschaft und anderen Branchen waren am vergangenen Freitag im Dr. Hans-Hess-Stadion in Berlin-Mariendorf zur Unterstützung einer Einrichtung angetreten, die schwerst- und unheilbar kranken Kindern Hilfe in der existentiellen Not bietet.
 
Neben Jones Lang LaSalle Berlin als Ausrichter des Wettbewerbs wurde die Veranstaltung von der Allianz, dem Berliner Fußballverband, BMW Nefzger, der Werbeagentur Hep & Co., Motel One, der Objektgesellschaft Leipziger124 und dem Sprintout Digitaldruck unterstützt. Für einen unterhaltsamen Rahmen sorgten nicht zuletzt die Cheerleader der Berlin Bears.
 
Übrigens: Als Sieger vom Platz ging die Mannschaft von Angermann GmbH, Zweiter wurde BNP Paribas Real Estate GmbH, Platz drei erreichte DTZ Zadelhoff Tie Leung GmbH.

 
Die Teilnehmer auf einen Blick: Allianz Real Estate Germany GmbH, Angermann GmbH, Autohaus Nefzger GmbH & Co. KG, Beos AG, Berlin-Hannoversche Hypothekenbank AG, Björn Schulz Stiftung, BNP Paribas Real Estate GmbH, Bouwfonds REIM, Cobalt Deutschland GmbH, Cofely Deutschland GmbH, Dentons, DTZ Zadelhoff Tie Leung GmbH, EB Group, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Estama Gesellschaft für Real Estate Management mbH, GBI AG, Gleiss Lutz, Grundstücksverwaltungsgesellschaft Leipziger Straße 124 mbH, High Gain House Investments GmbH, HIH Hamburgische Immobilien Handlung GmbH, Immobilien Scout GmbH, JNP Real Estate Management GmbH, Jones Lang LaSalle GmbH, K&L Gates LLP, Lindemann Schwennicke & Partner, MAZARS GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Raumhaus GmbH, Rickmers Immobilien Management GmbH & Co. KG, Valad Europe, Sirius Facilities GmbH, Zebitz & Heyden Real Estate GmbH