Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Frankfurt

Jones Lang LaSalle: Chancen bei einer Investition in eine Büroimmobilie gewinnen an Gewicht


Im Vergleich zum Vorquartal hat sich das Chancen-Risiken-Verhältnis am Büroinvestmentmarkt zur Jahresmitte zu Gunsten der Chancen verschoben. Auf der Jones Lang LaSalle-Risikowippe steht die Neigung bei mittlerweile nur noch minus 2 Grad, nach minus 5 Grad im Vorquartal. Zum zweiten Mal in Folge ist eine solche positive Bewegung zu notieren. Trotz des noch leichten Übergewichts der Risiken (in der Summe drücken die gesamtwirtschaftlichen Einflussfaktoren den Wippenbalken ins Minus) haben die Chancen also an Gewicht gewonnen. Ein wichtiger Nachfragetreiber nach Büroflächen, die Bürobeschäftigung, zeigt die stärkste Verbesserung: die Prognosen für diesen Parameter haben sich im zweiten Quartal deutlich aufgehellt. Bei den immobilienwirtschaftlichen Einflussfaktoren, die insgesamt positiv bleiben, sinkt die erwartete Büroflächennachfrage moderat. Das (Nach-)Vermietungsrisiko für eine Büroimmobilie erhöht sich adäquat.