Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

München

Jones Lang LaSalle zum Lager- und Logistikflächenmarkt München Region 1.-3. Quartal 2013


Mit rund 175.000 m² in den ersten drei Quartalen wurde am Münchener Markt für Lager- und Logistikflächen das geringste Umsatzvolumen in einem Dreivierteljahreszeitraum seit 2005 erzielt. „Das verhaltene Agieren der Marktteilnehmer ist in erster Linie angebotsbedingt: Die beständige Flächennachfrage trifft auf ein äußerst knappes Angebot an freien Grundstücken und Bestandsflächen“, so Dominic Thoma, Teamleiter Industrie Immobilien Jones Lang LaSalle München. Auch von Projektentwicklungsseite kommt kurzfristig wenig Entspannung. Darüber hinaus seien auf der Nachfrageseite zusätzliche Aufträge aus dem Automotive-Sektor und der Industrie dünn besät. „Für das Gesamtjahr 2013 gehen wir von einem Umsatzvolumen unter dem 10-Jahresschnitt von 250.000 m² aus. Kritisch wird die Flächenknappheit in 2014 durch eine dann mögliche Belebung der Nachfrage aufgrund guter Konjunkturdaten und steigendem Warenumschlag.“
 

Hier könne​n den Industrial Market Profile zum Lager- und Logistikflächenmarkt in der Region München 1. – 3. Quartal 2013 abrufen.