Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Frankfurt

CONCEPTA und Westdeutsche ImmobilienBank veräußern StadtGalerie in Witten an Fonds von Tristan Capital Partners


Pressemitteilung (PDF)

Foto StadtGalerie Witten (JPG)

Frankfurt, 18. Dezember 2013 – Die CONCEPTA Projektentwicklung GmbH und die Westdeutsche ImmobilienBank AG haben die StadtGalerie Witten an den von Tristan Capital Partners verwalteten Fonds Curzon Capital Partners III (CCP III) veräußert. Der Fonds beteiligt sich mit mehr als 90 Prozent der Anteile in einem Joint Venture mit Kintyre Investments und der CONCEPTA als Minderheitsgesellschafter an der StadtGalerie. Jones Lang LaSalle beriet den Verkäufer bei der Transaktion.

Der auf Einkaufszentren spezialisierte Projektentwickler CONCEPTA hatte die StadtGalerie 2009 in der Wittener Innenstadt eröffnet. Die Einzelhandelsimmobilie bietet auf ca. 18.000 m² rund 50 Shops und ein Parkhaus mit 440 Stellplätzen. Zu den Ankermietern gehören H&M, Saturn, C&A und Deichmann.

Für Tristan Capital Partners ist es die sechste Akquisition in Deutschland für den 2011 aufgelegten Fonds CCP III. Der spezialisierte Londoner Investment Manager verwaltet zurzeit einen Immobilienbestand von über 4 Milliarden Euro.