Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Frankfurt

Jones Lang LaSalle bestellt Greg O’Brien zum CEO der Region Amerika - John Gates leitet künftig das Markets-Geschäft


Frankfurt, 22. Januar 2014 - Greg O’Brien wurde mit sofortiger Wirkung zum CEO Jones Lang LaSalle der Region Amerika bestellt. O’Brien berichtet direkt an Colin Dyer, President and CEO Jones Lang LaSalle. 
 
O’Brien ist Mitglied des Führungsgremiums von Jones Lang LaSalle in der Region Amerika (AEC), das die strategische Ausrichtung des Unternehmens in der Region verantwortet. Zukünftig wird er dieses Gremium leiten, darüber hinaus wird er Mitglied im Global Executive Board.
 
In seine Nachfolge als Leiter des Markets-Geschäfts in der Region Amerika tritt mit sofortiger Wirkung John Gates. Er zeichnet zukünftig verantwortlich für die Bereiche Brokerage, Capital Markets, Project & Development Services sowie Property Management und Retail. Gates war zuvor verantwortlich für den Bereich Real Estate Services in der Region Amerika.