Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Frankfurt

JLL vermittelt Einzelhandelsfläche in Wiesbaden an Jack Wolfskin

Jack Wolfskin Store zieht im Herbst in die Langgasse 17 um


FRANKFURT, 22. April 2014 – Der Wiesbadener Jack Wolfskin-Store zieht voraussichtlich im dritten Quartal dieses Jahres in neue Räume um. In der Langgasse 17 präsentiert sich das Unternehmen ab dem Herbst auf rund 300 m² Verkaufsfläche. Vermieter der Fläche ist ein Privateigentümer. JLL hat die Vermietung beratend begleitet und vermittelt.

Jack Wolfskin ist einer der führenden Anbieter von funktioneller Outdoor-Bekleidung, -Schuhen und -Ausrüstung in Europa und stellt seit über 30 Jahren das Thema Wetterschutz in den Mittelpunkt. Das 1981 in Frankfurt gegründete Unternehmen beschäftigt konzernweit rund 750 Mitarbeiter und ist weltweit in mehr als 900 Franchise-Stores und an über 4.000 Verkaufsstellen erhältlich. Der erste Jack Wolfskin-Store wurde im Oktober 1993 in Heidelberg eröffnet.