Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

London

JLL mit dem Verkauf des JW Marriott Grosvenor House Hotel in der Londoner Park Lane beauftragt


LONDON, 3. März 2015 - Die Hotels & Hospitality Group von JLL wurde mit dem Verkauf von JW Marriott Grosvenor House Hotel, dem größten Londoner Luxus-Hotel, alleinbeauftragt. Auftraggeber ist ein Insolvenzverwalter und der Hauptgläubiger.
 
Das in der 86-90 Park Lane gelegene historische Hotel* mit insgesamt ca. 56.700 m² verfügt über 494 Zimmer, davon 74 Suiten. Die 31 Konferenz- und Tagungsräume des Hotels zählen mit insgesamt über 5.600 m² zu den größten in London. Dazu gehört auch der „Great Room“, der größte Fünf-Sterne-Ballsaal in Europa. Darüber hinaus verfügt das Hotel über einige der bekanntesten Bars und Restaurants von London: das JW Steakhouse & Terrace, Corrigan’s Mayfair, Park Room & Library, die Red Bar, die Bourbon Bar sowie Park Lane Market.
Das Hotel mit Blick über den Hyde Park wurde 2008 für £135 Mio. renoviert, 2010 war es bei seinem Verkauf die größte Hotel-Transaktion in London. 
 
Mark Wynne-Smith, Global CEO, Hotels & Hospitality Group von JLL: „Die letzte Hotel-Transaktion in der Park Lane fand vor zwei Jahren statt. Der Markt zeigt sich seither gestärkt. Aufgrund der langfristigen Pachtvertrages mit Marriott International mit einer weiteren Laufzeit von 37 Jahren dürfte die Immobilie eine Vielzahl von lokalen und globalen Investoren ansprechen. Wir freuen wir uns auf die Interaktion mit Investoren in einem offenen Vermarktungsprozess.”

 

*Anmerkung: Das von dem renommierten Architekten Sir Edwin Luytens aus New Delhi geplante Hotel war bei seiner Eröffnung 1929 das erste Hotel in Großbritannien mit eingebauten Bädern. Es wurde auf dem Gelände von Grosvenor House gebaut, dem früheren Londoner Stadthaus der Herzöge von Westminster, deren Familienname Grosvenor lautete.