Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Frankfurt

Personalie Malte Maurer


 
 
Frankfurt, 05. Februar 2010 – Dr. Malte Maurer, Jahrgang 1963, hat mit Wirkung zum 1. Februar 2010 als National Director den wesentlich erweiterten Geschäftsbereich Residential Investment bei Jones Lang LaSalle Deutschland übernommen. Maurer startet zunächst mit einem 5-köpfigen Team und wird seinen Bereich im Verlauf des Jahres personell weiter ausbauen.
 
Der Volljurist und diplomierte Kaufmann kommt von der Deutsche Wohnen AG. Dort war er als Geschäftsführer zuletzt zuständig für die Rhein-Pfalz Wohnen GmbH sowie bundesweit für Portfolio-Transaktionen.
 
Andreas Quint, CEO Jones Lang LaSalle Deutschland: „In letzter Zeit haben Wohnimmobilien-Investments für institutionelle Anleger erheblich an Bedeutung gewonnen. Wir sprechen im Wohnimmobilien-Bereich immerhin über ein jährliches Investment-Volumen von wenigstens 3 Mrd. Euro. Das entspricht etwa 25 bis 30 % des vergleichbaren Gewerbeimmobilien-Transaktions-volumens, und repräsentiert somit ein attraktives Marktsegment. Mit Malte Maurer haben wir den richtigen Mann zum richtigen Zeitpunkt für die Erfolg versprechende Bearbeitung dieses Marktes identifiziert.“