Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Berlin

JLL vermittelt ersten Berliner Store des Luxuslabels Salvatore Ferragamo

Eröffnung im Haus Cumberland am Kurfürstendamm 193-195


BERLIN, 21. September 2015 – Das international führende Luxuslabel Salvatore Ferragamo hat in diesen Tagen seinen ersten Berliner Store im Haus Cumberland, Kurfürstendamm 193-195, eröffnet. Das Unternehmen präsentiert sich dort auf einer Verkaufsfläche von rund 270 m². Der Vormieter der Fläche, 14 OZ, wird seine Präsenz künftig in unmittelbarer Nähe fortsetzen. Der Eigentümer der Immobilie ist ein Privatinvestor. JLL hat die Vermietung beratend begleitet und vermittelt. Neben der neuen eigenen Repräsentanz wird Ferragamo auch in Zukunft im Berliner KaDeWe vertreten sein.

Salvatore Ferragamo wird in Berlin seine Kollektionen für Damen und Herren sowie Schuhe, Lederwaren und Accessoires anbieten. Die Wurzeln des weltweit führenden Unternehmens im Luxussegment reichen zurück in das Jahr 1927. Ferragamo kreiert, produziert und verkauft Schuhe, Lederwaren, Bekleidung, Seidenprodukte, Accessoires und Parfums. Zudem umfasst die Produktpalette Brillen und Uhren, die von Lizenznehmern hergestellt werden. Ferragamo steht für Kreativität, Innovation, Qualität und exklusive Handwerkskunst. Dabei verfolgt das Unternehmen eine kompromisslose “Made in Italy”-Tradition. Die Gruppe beschäftigt über 3.800 Mitarbeiter und betreibt ein weltweites Netzwerk von mehr als 630 Stores.