Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Frankfurt

Zertifizierter Büroflächenbestand in den Big 7 steigt auf über 6 Mio. m² - CESAR – Certification and Sustainability Radar von JLL


​Pressemitteilung inklusive Charts [PDF]

 

FRANKFURT, 16. September 2016 - Der zertifizierte* Büroflächenbestand der Big 7 ist abermals gestiegen. Zum Ende des ersten Halbjahres 2016 betrug er eine halbe Million Quadratmeter mehr als Ende 2015, damit insgesamt knapp 6,3 Mio. m². Dies entspricht einem Anteil am gesamten Büroflächenbestand von 7 % (Ende 2015: 6,5 %). Unter anderem zu diesen Ergebnissen kommt der aktuelle CESAR („Certification and Sustainability Radar“) von JLL.
 
Alle sieben Städte verzeichneten in den ersten sechs Monaten 2016 Zuwächse der zertifizierten Fläche. Nach wie vor mit großem Abstand an erster Stelle steht Frankfurt - sowohl beim Anteil (über 18 %) als auch absolut mit nunmehr über 2 Mio. zertifizierten Quadratmetern (2,15 Mio. m²). Gleichzeitig hat mit Berlin – nach München im Vorjahr - bereits die dritte Stadt die 1 Mio. m² - Marke übersprungen. 
 
„Der Großteil des Zuwachses ist auf die Fertigstellung von Büroneubauten zurückzuführen“, so Martin Hofmann, bei JLL Head of Project & Development Services Germany. Von den über 500.000 m² Büroflächen, die im ersten Halbjahr 2016 in den Big 7 errichtet wurden, wurden 62 % zertifiziert (Gesamtjahr 2015: 46 %), darunter das DGNB-zertifizierte SkyLoop in Leinfelden-Echterdingen, der sanierte HVB Tower im Münchener Arabellapark (LEED) und das Frankfurter Hochhaus Taunusanlage 8, das ein LEED- und ein DGNB-Zertifikat erhalten hat. 
  
 
Nutzernachfrage nach zertifizierten Gebäuden angestiegen
 
Vom gesamten Flächenumsatz in den Big 7 im ersten Halbjahr 2016 von 1,79 Mio. m² wurden 241.000 m² (13,5 %) in zertifizierten Bürogebäuden angemietet. Damit liegt der Anteil am Flächenumsatz sowohl höher als im gesamten Vorjahr (2015: 11 %) als auch nach wie vor deutlich höher als der Anteil der zertifizierten Flächen insgesamt. „Das ist ein Beleg dafür, dass zertifizierte Flächen überproportional nachgefragt werden“, so Hofmann. Besonders hoch lag der Anteil in Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt und München. Großflächige Anmietungen gab es in Hamburg durch die AXA-Versicherung, die im zweiten Bauabschnitt des mit DGNB-Gold zertifizierten Fleet Offices knapp 10.000 m² angemietet hat. Die Douglas Holding AG hat einen Mietvertrag über rund 8.000 m² Bürofläche im Düsseldorfer „Duo“ (LEED Gold) im Teilmarkt Grafenberg-Ost unterzeichnet. Der Online-Händler Westwing Group GmbH wird seinen Unternehmenssitz in das „H2O“ im Münchener Norden verlagern, das sich gerade im Bau befindet und über eine LEED Gold - Zertifizierung verfügt. 
 
Deutliche Unterschiede lassen sich auch in Abhängigkeit von der Lage erkennen. In zentralen Top-Lagen mit hoher Büroflächenkonzentration und überdurchschnittlichem Mietpreisniveau wurde jeder fünfte Quadratmeter in einem zertifizierten Gebäude vermietet, auch in Zweitlagen liegt der Anteil mit 14 % immer noch leicht über dem Durchschnitt. Der Anteil in Drittlagen ist dagegen mit 0,6 % nahezu vernachlässigbar.
 
„Wir rechnen auch für die Zukunft mit einem steigenden Interesse an nachhaltigen Büroflächen – das gilt für die Nutzer der Gebäude genauso wie für die Investoren. Der zertifizierte Büroflächenbestand wird zunehmen, zum einen, weil der Anteil der Zertifizierungen bei neu errichteten Gebäude sehr hoch ist und zum zweiten, weil auch die Bestandszertifizierung an Bedeutung zunehmen wird“, so Hofmann. Und weiter: „In diesem Zusammenhang sei erwähnt, dass die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) im Frühjahr 2016 ein ‚Zertifikat für Gebäude im Betrieb‘ eingeführt hat, das den Fokus auf betriebsrelevante Aspekte legt. Somit wird eine weitere Variante der Bestandszertifizierung nach dem deutschen Siegel möglich.“

 

 

*Mit dem CESAR untersucht JLL den Büroflächenbestand in den Big 7 (Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, München und Stuttgart), allerdings keine in Bau oder in der Planung befindlichen Projektentwicklungen. Der Begriff „Zertifizierung“ oder „zertifiziert“ bezieht sich in unserer Analyse immer auf zertifizierte, vorzertifizierte und zur Zertifizierung registrierte Objekte. Berücksichtigt wurden alle in Deutschland gängigen Zertifikate DGNB, LEED, BREEAM und speziell für Hamburg das regional bedeutende Hafen-City-Siegel.