Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Frankfurt

Heidi Schmidtke und Stefan Giesemann übernehmen neue Funktionen bei der JLL Hotels & Hospitality Group


FRANKFURT, 24. Februar 2017 – Heidi Schmidtke (37), Diplom-Kauffrau, hat mit Wirkung zum 15. Februar 2017 als Executive Vice President die Leitung des Bereichs Advisory bei der JLL Hotels & Hospitality Group in Deutschland übernommen. Schmidtke war zuletzt seit 2015 für die Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co. KG tätig. Vor ihrem Wechsel zu Art-Invest hatte sie bereits zwischen 2007 und 2015 als Senior Vice President für die Hotels & Hospitality Group von JLL gearbeitet.

Zudem hat Stefan Giesemann (29), Diplom Betriebswirt, zum Jahresbeginn als Senior Vice President die Leitung des Bereichs Investment für die JLL Hotels & Hospitality Group in Deutschland übernommen. Giesemann ist seit 2012 für JLL tätig. 

Philip Ward, EMEA CEO, JLL Hotels & Hospitality Group: „Heidi Schmidtke bringt eine langjährige Marktexpertise, ausgewiesene Kenntnisse im Asset Management für Hotelimmobilien und hervorragende Branchenkontakte mit. Wir freuen uns sehr über ihre Rückkehr zu JLL und ihren künftigen Beitrag zur Weiterentwicklung unserer Aktivitäten in Deutschland“. Ward weiter: „Stefan Giesemann wird in seiner neuen Rolle den Ausbau unseres Investmentgeschäfts für Hotelimmobilien vorantreiben. Neben Einzel- und Portfoliotransaktionen in Deutschland wird er in Kooperation mit den europäischen Teams internationale Hoteltransaktionen begleiten.”

Die JLL Hotels & Hospitality Group in Deutschland umfasst insgesamt 12 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an den Standorten München, Düsseldorf und Frankfurt. Europaweit arbeiten rund 150 Personen für das Hotels-Beratungsteam von JLL.