Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Frankfurt

Foncière des Murs verkauft Portfolio mit vier Hotels in Frankreich - Jones Lang LaSalle Hotels berät Foncière des Murs


 
 
Frankfurt, 04. Mai 2010 – Foncière des Murs, eine Immobiliengesellschaft mit 200 Hotels im Eigentum und einer langjährigen Partnerschaft mit der Hotelgruppe Accor, hat den Verkauf eines Portfolios mit vier Budget-Hotels (519 Zimmer) abgeschlossen. Käufer waren private Investoren.
Der Kaufpreis für das Portfolio liegt bei 24 Mio. Euro.

Jones Lang LaSalle Hotels hat Foncière des Murs bei dem Verkauf beraten.

Die Hotels befinden sich zentraler Lage von Lille, Nantes, Montpellier und Courbevoie und werden von Accor unter den Marken Ibis und Etap im Rahmen von Pachtverträgen betrieben. Die Pachtverträge haben jeweils eine Laufzeit von zwölf Jahren, der Pachtzins ist an die Entwicklung der Hotelumsätze geknüpft. Der Verkauf der vier Hotels zu einem Preis, der in etwa dem jeweiligen Buchwert entspricht, zeigt die Liquidität des Foncière des Murs Hotelportfolios.
 
 

Foncière des Murs

Foncière des Murs ist eine Tochterfirma des börsennotierten Immobilienunternehmens Foncière des Régions und fokussiert sich auf langfristiges Eigentum und Management von Immobilien im Gesundheitswesen sowie auf Hotel-, Restaurant- und Freizeitimmobilien.

Foncière des Murs strebt langfristige Partnerschaften mit führenden Betreibern der jeweiligen Branche an. Mit Stand 31. Dezember 2009 wurde das Immobilienportfolio von Foncière des Murs mit fast 3 Milliarden Euro bewertet.

Präsident (Président Exécutif) von Foncière des Murs ist Yan Perchet, Generaldirektor (Directeur Général Adjoint) Dominique Ozanne.