Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

London / Frankfurt

Shell wählt Jones Lang LaSalle als bevorzugten Immobilien-Dienstleister für die Region EMEA


 
 
London / Frankfurt, 10. Mai 2010 - Shell hat Jones Lang LaSalle als bevorzugten Partner für Immobilien-Dienstleistungen in der gesamten EMEA-Region ausgewählt. Das Mandat gilt für die Bereiche Projekt Management, Immobilienberatung, -Transaktionen, Bewertung und weitere Dienstleistungen. Der Vertrag wurde zunächst für drei Jahre abgeschlossen mit einer Option auf Verlängerung bis zu weiteren zwei Jahren. Enthalten sind etwa 4.000 von Shell selbst genutzte oder sich in deren Eigentum befindliche Objekte und Anlagen aus dem Bereich Gewerbe, Industrie, Wohnen, Freizeit und Hotel, ferner landwirtschaftlich genutzte Flächen, nicht mehr betriebsnotwendige Flächen, Betriebsanlagen sowie Lager für infrastrukturell genutztes Material (beispielsweise für Pipelines).
Das Einzelhandels-Portfolio von Shell ist in der Vereinbarung nicht enthalten.

Jason Peckmore, Regional Manager, EMEA, Shell Real Estate: „Jones Lang LaSalle hat uns beim Bieterverfahren mit seiner Stärke und Tiefe in allen angefragten Dienstleistungen auch in EMEA  eindrucksvoll überzeugt und wir freuen uns, vor dem Hintergrund der Herausforderungen und Möglichkeiten unseres Immobilienportfolios auf die Zusammenarbeit in den nächsten Jahren.”

Alasdair Vaux, European Director im Corporate Solutions Team von Jones Lang LaSalle EMEA: “Dieses Mandat ist bedeutend für unser EMEA-Geschäft und gleichzeitig komplementär zu den bereits bestehenden Verträgen in Asien und der Region Amerika, der letzte Baustein unserer globalen Partnerschaft mit Shell. Es unterstreicht unsere Unternehmensstrategie und positioniert Shell als globalen Kunden unseres Geschäftsbereichs Corporate Solutions.”

Innerhalb dieser Outsourcing-Vereinbarung wird Cushman & Wakefield als Sekundärdienstleister mandatiert.

Die getroffene Vereinbarung ist Folge eines Bieterverfahrens mit DTZ, Cushman & Wakefield und CBRE. CBRE wird weiterhin die Neuentwicklung des Shell Centers in London verantworten und ist auch verantwortlich für das Einzelhandelsportfolio von Shell.