Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Frankfurt

Shopping Center Markt startet Jahresendrallye

Aktuell sind Objekte für mehr als 2 Mrd. Euro in der Vermarktung


FRANKFURT, 24. November 2017 – Der Investmentmarkt  für Shopping Center in Deutschland hat zum Jahresende überraschend angezogen: Aktuell befinden sich nach JLL-Zahlen Objekte mit einem Gesamtwert von mehr als zwei Mrd. Euro in der Vermarktung. Allein im vierten Quartal 2017 sind rund 700 Mio. Euro hinzugekommen. Von den insgesamt mehr als 20 Objekten werden allein acht mit 100 Mio. Euro und mehr bewertet. So heterogen wie die Preise sind auch die Lagen der Shopping Center. So finden sich die Objekt in Metropolen wie in Kleinstädten, darunter prominente Lagen, wie die Wandelhalle des Hamburger Hauptbahnhofs.

Bis zum dritten Quartal hat der Markt für Shopping Center 1,54 Mrd. Euro umgesetzt, nach 

1,375 Mrd. Euro zum selben Zeitpunkt des Vorjahres. Damit erzielte die Investmentklasse genau ein Fünftel des Gesamtumsatzes für Retail-Objekte.

Sabine Keulertz, Team Leader Shopping Center Investment JLL Germany: „Der Markt hat damit nochmals deutlich Fahrt aufgenommen. Im Sommer hatte es noch nach einem Produktmangel ausgesehen. Doch nun haben sich einige Eigentümer offensichtlich dazu entschlossen, die gute Marktlage für eine Transaktion zu nutzen.“