Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Frankfurt

Weitere Erholung auf den Bürovermietungsmärkten erwartet


 

Frankfurt, 01. Oktober 2010 - Die Büroflächennachfrage in den sechs deutschen Immobilienhochburgen hat sich seit Jahresbeginn wieder erholt. Ein weiterer Zuwachs ist auch im kommenden Jahr wahrscheinlich. "Diese positive Entwicklung manifestiert sich beim Umsatz, der leicht über dem Vorjahresergebnis liegen wird. Tendenz steigend", so Helge Scheunemann, Leiter Research Jones Lang LaSalle Deutschland. Und weiter: "Die Neubauaktivitäten verharren 2010 auf dem Niveau des Vorjahres und damit knapp 30 % über dem 5-Jahresschnitt. Der Leerstand wird sich in der Folge in einigen Städten noch erhöhen. Erst 2011 wird es zu einem spürbaren Rückgang der Fertigstellungszahlen mit stabilisierender Wirkung auf die Leerstandsquote kommen. Da das Interesse der Nutzer sich vornehmlich auf Flächen mit hoher Ausstattungsqualität in zentralen Lagen fokussiert, wird mit einem Anstieg der Mietpreise im Spitzensegment in zwei Märkten (Berlin und München) gerechnet."