Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Frankfurt

Jones Lang LaSalle übernimmt erstmals Property Management-Mandat von Lloyd Fonds


 
 
Frankfurt, 11. Februar 2011 – Die Lloyd Fonds AG, Hamburg, eines der führenden unabhängigen Emissionshäuser von geschlossenen Fonds in Deutschland, hat Jones Lang LaSalle mit dem Property Management für ein Gebäudekomplex in der Leipziger Innenstadt beauftragt. Die insgesamt ca. 7.000 m² umfassende Immobilie in der Nikolaistraße 23 beherbergt das Hotel „Motel One Leipzig“ sowie ca. 800 m² Einzelhandelsflächen mit regionalen Mietern.
 
Es handelt sich dabei um die erste Zusammenarbeit von Lloyd Fonds und Jones Lang LaSalle Property Management. Zuvor hatte der Projektentwickler das Management der Hotelimmobilie für eine vertraglich festgelegte Frist übernommen.
 
„Für unseren gerade emittierten Hotelfonds haben wir einen Partner gesucht, der zum einen regional gut vernetzt ist, zum anderen einen sehr guten Track Record im Property Management von Hotel- und Einzelhandelsflächen vorweisen kann. Hier ist Jones Lang LaSalle die ideale Besetzung“, so Jörg Kohlhaus, Leiter des Fondsmanagements Immobilien und Special Assets bei Lloyd Fonds.