Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Berlin

Jones Lang LaSalle berät US-Modelabel Hollister in Europa exklusiv bei der Standortexpansion in Shopping Centern

Jüngste Neueröffnungen in Ludwigshafen, Köln und Hamburg –
Weitere Eröffnungen in Dresden, Leipzig und Frankfurt folgen in Kürze


 
Berlin, 06. April 2011 – Der zur Abercrombie & Fitch-Gruppe gehörende US-Filialist Hollister arbeitet bei der Shopping Center-Expansion in Europa und Deutschland exklusiv mit Jones Lang LaSalle zusammen. Zuletzt vermittelte Jones Lang LaSalle dem Modelabel Stores mit Verkaufsflächen zwischen 800 und 1.000 m² im Rhein Park Center Ludwigshafen, im Rhein-Center Köln und im Hamburger Elbe Einkaufszentrum. Weitere Standorte folgen in Kürze in Dresden, Leipzig und Frankfurt. Insgesamt plant Hollister in diesem Jahr europaweit die Eröffnung von rund 40 neuen Stores.
 
Andreas Kogge, Leiter Einzelhandelsvermietung Jones Lang LaSalle Berlin und Hollister-Berater in Deutschland: „Lange Schlangen in deutschen Shopping Centern gehörten eigentlich der Vergangenheit an. Erst seit Hollister seine Deutschlandexpansion forciert, muss man sich wieder an Wartezeiten gewöhnen. Hollister richtet seine Markenaussage im Unterschied zu Abercrombie & Fitch eher am amerikanischen West Coast-Feeling aus. Die perfekte Inszenierung der Stores hat für viele filialisierte Modelabels ohne Zweifel Vorbildcharakter.“
 
Kogge zur weiteren Hollister-Expansion in Deutschland: „Hollister verfolgt eine sehr offensive Expansionsstrategie und wird in den nächsten Jahren in ganz Deutschland Präsenz zeigen. Das Label ist originär als Shopping Center-Fomat ausgelegt, plant aber auch den Sprung in Deutschlands Einkaufsmeilen. Auch hier sind wir bundesweit in guten Gesprächen und Hollister wird schon bald frischen Wind in Deutschlands 1a-Lagen bringen.“