Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Frankfurt

Jones Lang LaSalle informiert Follower via Twitter über News und kostenlose Research-Publikationen

Neuer Twitter-Kanal „JLLGermany“ ab heute online


 
Frankfurt, 20. Juni 2011 – Jones Lang LaSalle bietet seinen Kunden einen neuen Twitter-Account mit aktuellen Informationen und News. Unter anderem können sich Interessenten über „JLLGermany“ bequem über alle Neuerscheinungen und Updates von Research-Publikationen informieren lassen.
 
Parallel stellt das Unternehmen sein komplettes Angebot an Research-Veröffentlichungen ab sofort kostenlos und ohne umständliche Anmeldeprozeduren zur Verfügung. Im Zuge dieser Umstellung wurde der Research-Bereich auf der Website www.joneslanglasalle.de komplett überarbeitet und kundenfreundlicher gestaltet. Alle verfügbaren Publikationsreihen werden dort übersichtlich mit einer Inhaltsangabe und Auflistung der enthaltenen Schaubilder dargestellt.
 
Das neue Angebot ist insbesondere für Akteure auf dem Handelsimmobilienmarkt interessant. Die bislang kostenpflichtigen Retail City Profile für 75 Städte, die detaillierten Retail City Guides mit ausführlichen Marktbeschreibungen der Metropolen sowie der Retail City Scout als Kompendium der 300 wichtigsten deutschen Einkaufsmeilen sind nun kostenlos abrufbar. Auch das umfangreiche Publikationsangebot im Bereich Wohnimmobilien liegt zum freien Download bereit.
 
Insgesamt bietet Jones Lang LaSalle in Deutschland 15 Publikationsreihen mit einem jährlichen Umfang von rund 6.000 Seiten zur Entwicklung auf den Büro-, Einzelhandels-, Industrie- und  Wohnimmobilienmärkten. Die Publikationen werden überwiegend quartalsweise aktualisiert.