Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Berlin

Jones Lang LaSalle erhält Lead-Agent-Mandat für die Büroflächenvermarktung und -vermietung auf gatelands am künftigen Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt


 
 
Berlin, 07. Juli 2011 - Jones Lang LaSalle ist seit Anfang April im Auftrag der gatelands Projektentwicklung GmbH & Co. KG mit der Büroflächenvermarktung und -vermietung für das Businessquartier am neuen Hauptstadt-Airport „gatelands im Businesspark Kienberg“ beauftragt.
 
Der rund 100.000 m² große Businesspark verfügt über ein ca. 25.000 m² großes Natur- und Waldgebiet und ist in 18 Baufelder unterteilt. 80 % davon sind für Büros, Dienstleister und flughafennahe Unternehmen vorgesehen, auf dem restlichen Areal sollen drei Hotels unterschiedlichster Kategorie entstehen. Die Bruttogeschossfläche wird ca. 257.000 m² betragen. Mit den unterschiedlichsten Bürokonzepten können sowohl kleinteilige Mietanfragen ab 200 m² als auch Großmieter berücksichtigt werden. Mit dem Bau der jeweiligen Büroobjekte wird nach Abschluss entsprechender Mietverträge begonnen.
 
Durch die unmittelbare Nähe zum zukünftigen Hauptstadt Airport Berlin Brandenburg „Willy Brandt“, die verkehrsgünstigste und sichtbare Lage an der A113, direkt am Flughafenzubringer, die kurzen Wege in die Berliner City und die Grün- und Wasserflächen ist gatelands im Businesspark Kienberg besonders interessant für Unternehmen und Servicebüros mit internationaler Ausrichtung. Ein Standort im Zentrum Europas, mit diesen Verkehrsmöglichkeiten vor der Tür, ist gerade im Zeitalter der schnelllebigen Märkte für Unternehmen von unschätzbarem Wert.
 
gatelands ist ein Projekt der gatelands Projektentwicklung GmbH & Co. KG, ein Gemeinschaftsunternehmen der OFB Projektentwicklung GmbH und der Unternehmensgruppe Kolb+Partner.