Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

London / Frankfurt

Britischer Investmentmarkt im Aufwind

Jones Lang LaSalle vermittelt Transaktionen im Wert von 1,3 Mrd. Pfund im 1. Quartal 2009


 
 
London / Frankfurt, 12. Juni 2009 – Transaktionen der jüngeren Vergangenheit zeugen von zunehmender Aktivität auf dem Investmentmarkt in Großbritannien, gerade auch von neu am Markt agierenden Investoren. "Der UK Markt zeigt wie in vorherigen Zyklen eine hohe Volatilität bei Mieten und Renditen. Das aktuell hohe Renditeniveau ist für viele Investoren attraktiv", so Marcus Lemli, Leiter Leasing & Capital Markets Jones Lang LaSalle Deutschland.
 
Allein in der Londoner City hat Jones Lang LaSalle im ersten Quartal 2009 mehr als 20 potentielle neue Käufer aus zehn verschiedenen Ländern auf der Suche nach Marktgelegenheiten registriert. Im Londoner West End sind Objekte im Wert von 435 Mio. £ auf dem Markt.
 
Jones Lang LaSalle konnte sich im 1. Quartal 2009 mit einem Marktanteil von 33 %, entsprechend einem Transaktionsvolumen von 1,3 Mrd. £ bei 51 Transaktionen, die Marktführerschaft auf dem britischen Investmentmarkt sichern. In den Teilmärkten London City und London West End lagen die Marktanteile mit 41 % bzw. 60 % noch darüber. Auf dem Shopping Center - Investmentmarkt betrug der Anteil von Jones Lang LaSalle in UK 76 %. „Im Hinblick auf eine erfolgreiche Kundenbetreuung verlangen schwierige Zeiten von Beratern eine realistische Herangehensweise, eine profunde Markteinsicht und -kenntnis, gerade auch im Hinblick auf die Käufer und deren Hintergrund“, so Julian Stocks, Leiter Capital Markets Jones Lang LaSalle UK.
 
Signifikante Deals in UK im 1. Quartal 2009
  • Der Schweizer Inestor AFIAA hat in der Londoner City, Gresham Street, das „Garrard House“, den Hauptsitz des unabhängigen Vermögensverwalters Schroders, erworben. Der Kaufpreis für das ca. 15.000 m² umfassende, erstklassige Bürogebäude betrug 70,5 Mio. £, entsprechend einer Nettoanfangsrendite von 7,49 %. Schroders besitzt einen Mietvertrag bis 2015. 
     
  • British Land hat das ca. 18.000 m² große, erstklassige Bürogebäude „2-3 Triton Square, Regents Place“ im Londoner West End verkauft. Der Kaufpreis belief sich auf 115 Mio. £ bei einer Nettoanfangsrendite von 7,15 %. Mieter ist bis 2022 Abbey National PLC. 
     
  • Das Shopping und Freizeit Center „O2 Center“ an der Finchley Road in London wechselte für 92,5 Mio. £ den Besitzer. Die Nettoanfangsrendite beträgt 8 %. Verkäufer war X-Leisure. 
     
  • Einen 50 % - Anteil an Meadowhall in Sheffield, einem von sechs überregionalen Shopping Centern in Großbritannien mit insgesamt 140.000 m² Einzelhandels- und Freizeitfläche, 274 Einzelhandelsgeschäften, einem Hotel und einem Konferenzzentrum hat British Land für 587,7 Mio. £ verkauft. 
     
  • Hermes erwarb für 45,7 Mio. £ von Henderson ein Einzelhandels-Potfolio bestehend aus Objekten in Cheltenham, Birmingham, Dunfermline, Newcastle und Kensington. 
     
Bei allen Transaktionen war Jones Lang LaSalle beratend tätig.