Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Frankfurt

Deka Immobilien erwirbt zwei weitere Gebäude des Berliner „Friedrich Carré“ - Jones Lang LaSalle berät Verkäufer


 
 
Berlin, 4. Oktober 2011 – Die Deka Immobilien GmbH hat zwei Gebäude des Berliner „Friedrich Carré“ erworben. Die beiden nahezu vollständig vermieteten Büro- und Geschäftshäuser an der Friedrichstraße 149 / Dorotheenstraße 54 umfassen insgesamt 11.500 m², davon ca. 8.550 m² Büro-, ca. 1.350 m² Einzelhandelsfläche sowie 96 Parkplätze.
 
Der Kaufpreis beträgt rund 53 Mio. Euro.
 
Verkäufer ist eine Tochtergesellschaft der norwegischen Prime Office Germany AS.
 
Jones Lang LaSalle war bei dieser Transaktion für den Verkäufer beratend tätig, Johs. Reese Immobilien Consulting GmbH für den Käufer.
 
Bereits Anfang 2011 hatte Deka Immobilien vier Häuser des insgesamt aus sieben Gebäuden bestehenden Ensembles erworben.