Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Frankfurt

Jones Lang LaSalle stellt zur MAPIC neues Kompendium der wichtigsten deutschen Einkaufsstraßen vor

„Retail City Scout Deutschland“ erstmals auch in englischer Sprache verfügbar – Kostenloser Download unter www.joneslanglasalle.de


 
Frankfurt, 18. November 2011 – Der Anteil international agierender Einzelhandelsunternehmen an den Vermietungen in Deutschlands 1a-Lagen lag in den ersten drei Quartalen 2011 mit 57 Prozent so hoch wie nie zuvor. Jones Lang LaSalle bietet vor diesem Hintergrund erstmals eine englischsprachige Version der kostenlos verfügbaren Publikation „Retail City Scout“ an. Das Kompendium der wichtigsten Einkaufsstraßen Deutschlands wird anlässlich der internationalen Handelsimmobilienmesse MAPIC veröffentlicht und liegt ab sofort unter www.joneslanglasalle.de zum Download bereit.
 
Der „Retail City Scout“ stellt über 300 Einkaufsstraßen in mehr als 160 Städten mit dem originalgetreuen Straßenverlauf dar und benennt alle Mieter unter Angabe der exakten Adresse. Spitzenmieten, Filialisierungsgrade, Einwohnerzahlen sowie Kaufkraft- und Zentralitätskennziffern runden die Darstellung der 1a-Lagen ab. Mit den nur von Jones Lang LaSalle erhobenen Passantenfrequenzen verfügen Mieter und Investoren zudem exklusiv über einen aussagekräftigen Indikator für den erzielbaren Handelsumsatz.