Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Chicago, London, Singapur

Jones Lang LaSalle Global Market Perspective: Immobilienmärkte trotzen wirtschaftliche Unsicherheit


Chicago, London, Singapur, 8. Februar 2012 - Die neueste Ausgabe der Jones Lang LaSalle „Global Market Perspective“ zeigt, dass positive Anzeichen in den ersten Wochen 2012 eine Entwicklung im Investment- und Vermietungsbereich auf ähnlichem Niveau wie im Vorjahr andeuten – worst-case Szenarien an den Finanzmärkten außen vor gelassen.
Auf den Bürovermietungsmärkten wird insgesamt mit ähnlichen Volumina wie 2011 gerechnet. Die Nachfrage wird vom Technologie-, Energie- und Rohstoffsektor angetrieben, Finanzbereich und öffentlicher Sektor stehen dagegen unter Druck. Vermietungsmärkte wie London, Hongkong, Singapur, Washington D.C. oder New York könnten davon negativ beeinflusst werden. 
 
"Eine 'Flucht in Qualität' ist zu beobachten – typisch für 'unsichere Zeiten': Core-Produkte in den wichtigsten Märkten mit starken Fundamentaldaten und 'sicherer Hafen'- Status bleiben im Fokus", so Arthur de Haast, Leiter der International Capital Group von Jones Lang LaSalle. Und weiter: "Kapital zielt weiterhin auf den Gewerbeimmobiliensektor, dabei wird die Kreditvergabe 2012 etwas eingeschränkt. Kapitalzuwächse verlangsamen sich angesichts abflachender Renditen, die Schere zwischen Prime und Secondary vergrößert sich."