Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

London / Frankfurt

Jones Lang LaSalle berät IVG beim Verkauf von Finsbury Pavement in London


 
 
London / Frankfurt, 09. Juli 2009 - Auf dem Londoner Investmentmarkt für Gewerbeimmobilien zeigen sich zum ersten Mal seit fast zwei Jahren Signale einer Besserung. Zu den herausragenden Transaktionen zählt der Verkauf des modernen Bürogebäudes 131 Finsbury Pavement, mitten im Londoner Bankenviertel.
 
Die IVG Investment hat die 1999 errichtete Immobilie für 45,5 Mio. GBP (52,69 Mio. Euro) an das Luxemburgische Investmenthaus Orion Capital Partners (The Orion Income Return Partners Fund) verkauft. Der kapitalstarke Erwerber hat die Büroimmobilie über einen “Guernsey Property Unit Trust” erworben, der den Anteilsverkauf an einen Investor (share deal) von der britischen Grunderwerbsteuer (Stamp Duty) freistellt. Mit 7 % Anfangsrendite entspricht es der derzeitigen Prime Yield in der Londoner City.
 
Jones Lang LaSalle hat die IVG bei der Transaktion beratend begleitet.
 
Hauptmieter  des Gebäudes - mit Vertragslaufzeit bis März 2017 - ist  OMX Technology AB, Tochter der schwedischen Börsengesellschaft, die den größten Teil kurzfristig untervermietet hat. Im Erdgeschoss betreibt Michells & Butler Retail Ltd. eine bekannte Weinbar mit einer Mietvertragslaufzeit bis zum 31. 07. 2049. Das Gebäude ist zu 100 % vermietet.