Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Frankfurt

Jones Lang LaSalle baut den Bereich Public Sector Services (PSS) in Deutschland weiter aus


 
Frankfurt, 8. Juni 2012 - Peter Wettengel, 29, wird zum 1. Juli 2012 den von Dr. Clemens Elbing geleiteten Bereich Public Sector Services (PSS) von Jones Lang LaSalle verstärken. Wettengel hat zuletzt bei der ÖPP Deutschland AG an Projekten für Bund, Länder und Kommunen gearbeitet und ist u.a. auf die Strukturierung von Public Private Partnership (PPP) spezialisiert.
 
„Die Beratung der Öffentlichen Hand in Zeiten einschneidender Sparvorgaben ist ein spannendes Tätigkeitsfeld, in dem wir Jones Lang LaSalle neu positioniert haben“, so Dr. Clemens Elbing. Und weiter: „Kernfrage ist dabei, in welchem Umfang Unternehmen aus der Privatwirtschaft in Planung, Finanzierung, Bau, Betrieb und Instandhaltung von öffentlichen Projekten involviert werden und welche Risiken sie dabei übernehmen. Referenzprojekte zeigen zum Beispiel große Potentiale zur Energieeinsparung und Gebäudeoptimierung für die Nutzer.“
 
Ingo Weiss, Leiter Real Estate Advisory Services Jones Lang LaSalle Deutschland: „Durch seine langjährigen Erfahrungen auf diesem Gebiet baut Dr. Elbing den Bereich PSS äußerst zielstrebig und professionell auf. Die Synergien innerhalb der technisch-wirtschaftlichen Beratungs- und Projektsteuerungs-Dienstleistungen für Immobilien-Investoren und Nutzer von REAS sowie mit anderen Geschäftsbereichen von Jones Lang LaSalle sind offensichtlich.“