Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Frankfurt

TRENDINFO: Tendenz steigend - Belebung des Investmentmarktes in Deutschland spürbar


 
 
Frankfurt, 06. August 2009 - Ein Transaktionsvolumen von 1,2 Mrd. Euro allein im Juli 2009 haben die Research - Experten von Jones Lang LaSalle registriert – kein Vergleich zu den Hochzeiten investiver Engagements in Deutschland, aber doch ein positives Signal der Belebung des immobilen Investmentmarktes: Tendenz eindeutig steigend. „In nur einem Monat wurden damit bereits rund 63% des gesamten Transaktionsvolumens der drei Monate zuvor erreicht“, so Helge Scheunemann, Leiter Research von Jones Lang LaSalle in Deutschland.
 
Bestimmt wurde das Investmentbild im Juli von Transaktionen im Retailbereich mit Shopping Centern, Fachmärkten und innerstädtischen Geschäftshäusern – allen voran „Die Mitte“ in Berlin.
 
Die Prognosen für das dritte Quartal 2009 landen denn auch bereits bei 3 Mrd. Euro: „Ich halte diese Prognose für absolut realistisch“, betont Andreas Quint, CEO Deutschland von Jones Lang LaSalle. „Einige großvolumige Transaktionen sind nämlich in der Pipeline.“