Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Frankfurt

Personalie - Neuer Leiter Regional Residential Investment Deutschland


Presseinformation [PDF]

 

Frankfurt, 7. März 2013 – Oliver Schötz-van der Hoff, 35, Immobilienökonom und Kaufmann der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft, hat mit Wirkung zum 1. März 2013 die Position eines Leiters Regional Residential Investment bei Jones Lang LaSalle Deutschland übernommen. Dr. Malte Maurer verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Oliver Schötz-van der Hoff war zuletzt Director National Residential Investment bei BNP Paribas Real Estate.
 
Dr. Frank Pörschke, CEO Jones Lang LaSalle Deutschland, zur Bestellung von Oliver Schötz-van der Hoff: „Oliver Schötz-van der Hoff ist ein ausgewiesener Experte im Wohnimmobilienbereich. In Anbetracht der immensen Marktdynamik in diesem Immobiliensektor wird er unsere Aktivitäten mit frischem Schwung weiter ausbauen." Pörschke weiter: „Malte Maurer danke ich für die in den zurückliegenden Jahren geleistete Aufbauarbeit."