Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Industrial Newsletter

​​​​​​​​​​​​​​​​​​

Industrial Newsletter

Logistikimmobilien bei Nutzern und Investoren weiter hoch im Kurs

Der Investmentmarkt für Logistikimmobilien zeigt sich weiter in guter Verfassung. Bis Ende September sind knapp 2,3 Mrd. Euro Transaktionsvolumen aufgelaufen. Der Anteil der Logistikimmobilien am gesamten Investitionsvolumen für Gewerbeimmobilien stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 7 auf nunmehr 11 Prozent. Die Renditen sind im Durchschnitt der BIG 7-Logistikregionen um weitere 23 Basispunkte auf 6,28 Prozent gesunken.

Der Vermietungsmarkt erzielt in den ersten drei Quartalen ein Umsatzvolumen von rund 4 Mio. m². Dies entspricht fast exakt dem Vorjahreswert und einem Plus von 14 % gegenüber dem 5-Jahresschnitt. Die Nachfrage ist trotz schwächelnder Konjunktur nach wie vor gut. Für das Gesamtjahr erwarten wir einen Flächenumsatz von bis zu 5,5 Mio. m².

Frankfurt

Industrial Market Profile Frankfurt Q3/2014

Umsätze und Fertigstellungen Q1-Q3 14 2013 12-Monatsprognose
Umsatz insgesamt (.000 m2) 409,6 415,0
davon ≥ 5.000 m2 (.000 m2) 271,4 272,1
davon in Gewerbeparks
(.000 m2)
30,4 31,8
davon durch Eigennutzer
(.000 m2)
154,4 152,6
Fertigstellungen (.000 m2) 169,4 146,0
Veränderung zu
Mieten und Renditen Q3 14 Q2 14 Q3 13 12-Monatsprognose
Spitzenmiete1 (€/m2/Monat) 6,00 0,0% 0,0%
Spitzenmiete in
Gewerbeparks (€/m2/Monat)
6,00 0,0% 0,0%
Spitzenrendite1 (%) 6,10 -0,25 -0,25
Das betrachtete Marktgebiet umfasst die gesamte Region Frankfurt, die im Norden durch Butzbach (Wetterau-Kreis), im Osten durch Hanau (Main-Kinzig-Kreis) im Süden durch Bensheim/Heppenheim (Kreis Bergstraße) und im Westen durch Wiesbaden und Mainz abgegrenzt wird. 1 für Flächen ≥ 5.000 m2