Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Office News 3/2014

​​​​​​​​​​​​​​

Industrial Newsletter

Büroimmobilienmarkt 1. Halbjahr 2014: Investment dynamisch, Vermietung solide

Bürovermietung

In den sieben wichtigsten deutschen Metropolen wurden im ersten Halbjahr rund 1,38 Mio. m² Bürofläche neu vermietet. Dies entspricht einem Rückgang um knapp drei Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Büroflächenumsätze in den Städten gestalten sich unterschiedlich. Starken Zuwächsen in Stuttgart und Berlin stehen zweistellige Rückgänge in Köln, Frankfurt und Düsseldorf gegenüber. Leichte Einbußen verzeichnen Hamburg und München. Für das Gesamtjahr halten wir an unserer Prognose von rund drei Mio. m² fest. Dieser Wert würde den Durchschnitt der letzten zehn Jahre widerspiegeln.

Büroinvestment

Der deutsche Gewerbeimmobilien-Investmentmarkt läuft rund. Das Halbjahresvolumen liegt mit 16,9 Mrd. Euro fast ein Drittel über dem Vorjahr. Büroimmobilien stehen mit rund 6,8 Mrd. Euro für einen Anteil von rund 40 Prozent. Die Spitzenrenditen zeigten sich Ende Juni trotz der anhaltenden Konzentration der Investoren auf Top-Immobilien nur wenig verändert. Aggregiert über alle Big 7-Standorte beobachten wir einen leichten Rückgang auf durchschnittlich 4,57 Prozent. Die Spitzenrenditen in den Metropolen gleichen sich immer mehr an und bewegen sich in einer Spanne zwischen 4,30 (München) und 4,70 Prozent (Stuttgart und Frankfurt).

Berlin

Office Market Profile Q2/2014

Veränderung zu
Q2 14 Q1 14 Q2 13 12-Monatsprognose
Flächenumsatz (.000 m2) 141,0 8% 3%
Leerstand (.000 m2) 1.342 0% -5%
Leerstandsquote (%) 7,9 0,0 -0,4
Spitzenmiete (€/m2/Monat) 22,00 0,0% 0,0%
Projekte im Bau (.000 m2) 412,4 -8% 14%
Veränderung zu
Q2 14 Q1 14 Q2 13 12-Monatsprognose
Kapitalwert (€/m2) 5.739 0% 4%
Spitzenrendite (%) 4,6 0,00 -0,2



Daten & Tools

clock 

Die JLL Büroimmobilienuhr zeigt die aktuellen Positionen der deutschen BIG 7 im Verlauf ihres Mietpreiszyklus.

map 

Dieses Tool bildet die aktuellen Kennzahlen (u.a. Spitzenmiete, Spitzenrendite) ausgewählter europäischer Märkte ab.

map 

Das Interface bietet Zugang zu den Büromarkt-Statistiken für 18 europäische Kernmärkte.​​

map 

Diese Büroimmobilienuhr zeigt die aktuellen Positionen der europäischen Büromärkte im Verlauf ihres Mietpreiszyklus.