Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Research

Report

Risikowippe - 1. Halbjahr 2015


​Die Risikowippe stellt nach Meinung von JLL die erwarteten Einflüsse auf den Investmentmarkt für Büro- und einzelhandelssimmobilien dar und zeigt das Chancen-Risiken-Verhältnis einer Investition. Je weiter die rechte Seite nach unten geneigt ist, desto stärker dominieren die Chancen. Die Neigung der Wippe signalisiert, ob die notwendige Kompensation zum Ausgleich aktueller Marktrisiken (Renditeabstand zwischen einer Büroinvestition und einem risikolosen Zins bei z.B. deutschen Staatsanleihen) eher hoch oder niedrig sein muss.

Die Risikowippe ist ein stilisiertes Modell, welches einen ganzheitlichen Blick auf den Investmentmarkt hat und die Veränderung des Chancen-Risiken-Verhältnisses aufzeigen soll. Dabei wird eine mögliche Verrechnung der einzelnen Einflussfaktoren (Pakete auf der Wippe) unterstellt.

Registrieren Sie sich für unseren Research-Newsletter (optional). Beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise.

pdf | 880238