Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Spielbericht

Spielbericht

"Das sind Gefühle, wo man schwer beschreiben kann." (Jürgen Klinsmann)

​​Zum alljährlichen JLL Cup | Charity Football Event, welcher am 20. Juni 2014 stattfand, durften wir rund 400 Teilnehmer und Zuschauer begrüßen. Insgesamt fanden 31 Mannschaften den Weg zu den Bolzplätzen im Dr.-Hans-Hess-Stadion in Berlin Alt-Mariendorf.​​

​ ​ 

​​Die eingenommenen Spenden in Höhe von 13.125 Euro sind ein riesiger Erfolg und eins ist klar: Ohne die Teilnahme dieser engagierten Unternehmen und die zahlreichen Losverkäufe vor Ort hätten wir diesen Betrag niemals erzielen können.

Erstmals konnten die Teilnehmer in diesem Jahr selbst entscheiden, welcher der beiden unterstützungswürdigen Organisationen ihre Startgebühr als 100%ige Spende zugute kommen soll. Dadurch haben wir sowohl den Sonnenhof, ein Kinderhospiz der Björn Schulz Stiftung, in Berlin als auch die Organisation ASTRAIA Female Leadership Foundation gleichermaßen unterstützen können.

Pünktlich um 13.00 Uhr versammelten sich alle Teilnehmer vor dem Zelt der Turnierleitung und wurden durch Rüdiger Thräne, Niederlassungsleiter JLL Berlin, begrüßt. Nach ein paar kurzen Worten der beiden Vertreter der Björn Schulz Stiftung und ASTRAIA fanden sich die Teams in ihren Gruppen zusammen und verteilten sich auf den vier Kleinfeldern. Für die richtige Stimmung sorgten die Vollblutmusiker „The Drummers“, die uns mit ihren traditionellen Trommeln auf ein spanne​​ndes Turnier einstimmten.​ 

​​ ​ ​

​​Um 13.30 Uhr ertönte der Anpfiff zu unserem Benefizfußballturnier. Die 31 Mannschaften kickten voller Ehrgeiz und Engagement - Fairness, Kollegialität und Spaß blieben dabei aber keineswegs auf der Strecke. Während sich die Spieler auf den Plätzen verausgabten, genossen die zahlreichen Zuschauer die angenehmen Temperaturen bei leckerem Essen und anregenden Gesprächen.

Ein Highlight war auch die Verlosung unserer Tombola-Preise nach der Vorrunde, durch die vor Ort rund 800 Euro Spendengelder zusammengekommen sind. Neben tollen Preisen wie Massage- und Floating-Gutscheinen oder einem BMW Cabrio für ein Wochenende galt wohl das von Lionel Messi handsignierte Argentinien-Trikot, welches uns von Subsidesports zur Verfügung gestellt wurde, als Hauptgewinn. Am Ende konnte der Torwart vom Team Gleiss Lutz das Trikot sein Eigen nennen. ​ 

​ ​ ​

​​​Die Fußballkonkurrenz war in diesem Jahr besonders stark und doch konnten sich nach circa sieben Stunden Turnier drei Mannschaften durchsetzen. Als Sieger gingen zum zweiten Mal in Folge Angermann & Friends vom Platz. Den zweiten Platz belegten Jögi Löws Liebl​​inge (JLL), aber auch die Berlin Hyp & Friends haben es aufs Treppchen geschafft.​​​ ​

​​Weitere Fotos vom JLL Cup 2014 finden Sie unter: https://www.flickr.com/photos/silberblick-berlin/sets/72157645385753801/

JLL bedankt sich bei allen Teilnehmern, helfenden Händen, Sponsoren und Unterstüt​zern und freut sich auf das nächste J​ahr!

​​​