Welche Assetklassen und Standorte bieten Möglichkeiten zur Diversifizierung?

Neue Assetklassen und Standorte ziehen Kapital an

Was wäre, wenn alternative Investitionen und Standorte das Risiko vermindern und ein größeres langfristiges Wachstum ermöglichen würden?

Derzeit fließen 1,5 Billionen US-Dollar neues Kapital von institutionellen Anlegern, Private Equity und aufstrebenden, neuen Investoren in Immobilien weltweit. Das wird die Nachfrage nach deutschen Immobilien-Assets unterstützen, da diese kapitalkräftigen Investoren nach Rendite streben.

Während die traditionellen Assetklassen wie Büro, Logistik, Wohnen und Einzelhandel von diesem Kapitalzufluss profitieren werden, wachsen aufstrebende Immobilien-Assets schnell, insbesondere Data Centers, Self-Storage und Life Science. Diese alternativen Anlagen sind widerstandsfähige Vermögenswerte, die Portfolios gegen zukünftige Risiken absichern können.

„Healthcare-Objekte erleben eine Nachfragesteigerung als dauerhaft renditesichere Assetklasse.“
Michael Bender, Head of Residential, Germany

Gute Gründe für die Diversifizierung

Veränderte Verhaltensweisen

Flexibles Arbeiten verändert Lebens-, Arbeits- und Konsumverhalten. Die weiter verbreitete Nutzung mobiler Technik beeinflusst dabei die Wertschöpfung von Immobilien in den verschiedenen Assetklassen auf unterschiedliche Weise. Unternehmen und Verbraucher hinterfragen ihr Handeln und messen Nachhaltigkeit einen höheren Wert bei – sowohl im Alltag als auch bei Investments.

Neue Objektarten

Der Residential-Bereich entwickelt sich weiter, um die Nachfrage nach aktivem Wohnen im Alter und Coliving zu befriedigen. Die Dynamik der Life Science nimmt durch die wachsenden Gesundheitsbedürfnisse der Baby-Boomer und die technischen Entwicklungen Fahrt auf. Mehr Konsum über Online-Plattformen treibt das Wachstum von Data Centers und den Bedarf an innerstädtischen Logistik- und Lagerflächen.

Variable Finanzierungsquellen

Die Kapitalbasis für Immobilien verbreitert und vertieft sich. In den meisten Märkten und Assetklassen ist ein höherer Anteil an internationalem Kapital zu verzeichnen, und es gibt eine breitere Palette von Finanzierungsquellen sowohl für Fremd- als auch für Eigenkapitalstrategien. Investoren haben durch Partnerschaften, indirekte und öffentliche Märkte eine wachsende Auswahl, die das Spektrum an Lösungen zur Erfüllung von Investitionskriterien und Renditeerwartungen erweitert.

Let's shape the future of real estate

Es ist Zeit für eine Perspektive auf Immobilien, egal wo oder wie groß Ihr Portfolio ist.

Anlagestrategien für die Zukunft

Neu ausrichten

So finden Sie sich in der neuen Immobilien-Investitionslandschaft zurecht

Investitions- und Kapitalstrategien, die für die Landschaft vor der Pandemie geeignet waren, erweisen sich möglicherweise nicht mehr als profitabel.

Umwidmen

Widerstandsfähigkeit aufbauen, um zukünftigen Unwägbarkeiten standzuhalten.

Investoren werden bestehende Immobilien neu nutzen und dabei Flexibilität, Technologie, Nachhaltigkeit und Impact Investing in den Vordergrund stellen.

Investoren-Perspektiven

Investoren müssen sich neu aufstellen, diversifizieren und Assets umwidmen

Traditionelle Immobilien-Investmentansätze werden in Frage gestellt. Investoren brauchen eine neue Perspektive und einen Fokus auf flexible und nachhaltige Anlagen.