Mehr Liquidität durch
Sale & Lease Back

Woher neues Kapital schöpfen – für die digitale Transformation, neue Vertriebswege, für mehr Flexibilität in der Krise?

Gute Lösung für jetzt?

Soll man in schwierigen Zeiten gleich das Tafelsilber verscherbeln? Wann ein Sale & Lease Back wirklich Sinn macht, ob ein solcher Deal überhaupt für jedes Unternehmen geeignet ist und wie groß in der aktuellen Situation das Interesse möglicher Investoren ist, beantworten drei unserer Experten im Interview

Sale & Lease Back Deals auf Rekordniveau

Aktuell sind gerade die finanziellen Herausforderungen besonders hoch. Eine Lösung, die immer mehr Unternehmen in Betracht ziehen: der Verkauf firmeneigener Immobilien, die man anschließend „zurückmietet“. Allein 2019 brachte der Verkauf von Unternehmensimmobilien in der EMEA-Region 23,1 Mrd. Euro ein – fast 5 Mrd. Euro mehr als noch im Vorjahr. Unser aktueller Report zeigt alle Zahlen.

Warum die eigene Immobilie zu Kapital machen?

Kapital generieren

Für eine stabilen Grundstock in Krisenzeiten, die Möglichkeit flexibel auf veränderte Situationen zu reagieren und für eine günstigere Ausgangssituation bei Krediten.

Immobilienbetrieb „abgeben“

Risiken und Kosten der Gebäudeverwaltung und –Instandhaltung an Dritte übertragen und die Bilanz von nicht betriebsnotwendigen Assets bereinigen.

Rahmenbedingungen optimieren

Durch den Verkauf der Immobilie von Steuerminderung profitieren und die Bewertung der Verschuldung nach IFRS 16 anpassen.

Wettbewerb gestalten

Mit mehr Capital Power in Neuerungen investieren und Innovationen im Kerngeschäft vorantreiben, um langfristig konkurrenzfähig zu bleiben.

 
Erfolgreiche Deals

Tiefer geblickt

Die Entscheidung, seine unternehmenseigene Immobilie an einen Investor zu verkaufen, sollte immer genau geprüft und mit allen Vor- und Nachteilen abgewägt werden. Ein ergänzender Überblick:

Gut zu wissen

Vor dem Verkauf der Immobilie wird diese inklusive ihrer Lage neu bewertet. Nicht selten ist der aktuelle Marktwert dann sogar nochmal deutlich höher als der bisher bilanzierte Buchwert. Das deckt ungeahnte stille Reserven auf – und stärkt so die unternehmerische Eigenkapitalbasis.

Das könnte Sie auch interessieren

Sale & Lease Back – lohnenswerte Kapital-Quelle für neue logistische Unternehmungen? 

Warum gerade kleinere und mittlere Industrials mehr auf den Trend setzen sollten.

Mehr erfahren

Supply Chain-Kosten abfedern mit der Kapitalisierung von Immobilien 

Supply Chains werden immer häufiger justiert. Das bietet Chancen für eine intelligente Immobilienstrategie.

Mehr erfahren

Tendermanagement

Bauen, kaufen oder mieten, Logistik-Ausschreibungen bieten Unternehmen die Chance, ihre Immobilienstrategie neu zu durchdenken.

Mehr erfahren

Small is beautiful

Warum gerade kleinere Industrial Transaktionen unsere Spezialität sind. Ein Interview.

Mehr erfahren

Alle Zahlen, Daten und Fakten

Was treibt den aktuell starken Anstieg der Sale & Lease Back Verkäufe an?

Wir beraten Sie gerne

Sie möchten Ihre Gewerbeimmobilie oder Ihr Portfolio im Rahmen eines Sale & Lease Back Deals verkaufen? Oder brauchen neues Kapital und sind auf der Suche nach Lösungen? Dann sprechen Sie uns an.