Kundenstorys

Spektakuläre Aussichten in der Hamburger HafenCity

Exklusive Investmentchancen: IQ - WATERMARK und SHIPYARD: Einzigartige Landmark-Gebäude mit sagenhaftem Ausblick in bester Elblage.

Standort

HafenCity Hamburg

Spotlight

Weiße Keramik-Fassade 

Zeit

Vermarktung während der Bauphase 

Fläche in m²

insgesamt 21.500 m²

Hamburgs modernster und weltberühmter Stadtteil verfügt über eine neue Attraktion: Auf dem 9.000 m2 großen Areal „Intelligent Quarters“ (IQ) leuchten weithin sichtbar die glasierten Keramikfassaden des Towers WATERMARK. Direkt an der Elbe gelegen, bildet der 70 Meter Turm den Hochpunkt des Intelligent Quarters. Das neue maritime Quartier, bestehend aus den Geschäftshäusern WATERMARK und SHIPYARD sowie dem Wohngebäude FREEPORT. Mit Freitreppen zum Wasser und großzügigem Platz verbunden, bietet das vom Joint-Venture ECE und STRABAG Real Estate neu geschaffene Quartier exklusive Büro-, Handels- und Wohnflächen in absoluter Premium-Lage. Im Herzen der HafenCity gelegen, versteht sich hier eine optimale Individualverkehrs- und ÖPNV-Anbindung von selbst. Geradezu atemberaubend ist der sensationelle Panoramablick samt unmittelbar gegenüberliegender Elbphilharmonie, der sich vom WATERMARK über die gesamte HafenCity und das Zentrum der Metropole bietet. Konzipiert vom preisgekrönten Hamburger Architekturbüro Störmer Murphy and Partners entspricht das Intelligent Quarters höchsten Ansprüchen an Ästhetik, Funktionalität und Wirtschaftlichkeit. Das manifestiert sich beispielsweise in der einzigartigen Porzellanfassade aus widerstandfähigen, selbstreinigenden Keramikelementen, die ein beeindruckendes architektonisches Highlight darstellt. Zugleich sind die drei Fassaden aus „weißem Gold“ das verbindende Element des neu geschaffenen Campus.

Verkaufsvermarktung noch während der Bauphase

„WATERMARK und SHIPYARD in der Hamburger HafenCity sind ein exklusives Investment-Ensemble mit wahrhaftig spektakulären Aussichten.“

Sarah Cervinka, Senior Team Leader Office Investment, JLL

Das Entwickler- und Verkäufer-Joint Venture aus ECE und STRABAG Real Estate beauftragte JLL mit der Verkaufsvermarktung der Gebäude WATERMARK und SHIPYARD. Die beiden Bürokomplexe mit integrierten Retail-Flächen verfügen über eine Gesamtmietfläche von 21.500 m2 und werden für ihre nachhaltige Bauweise in DGNB Gold zertifiziert.

Investoren bietet das IQ eine überdurchschnittlich hohe Cashflow-Stabilität mit herausragenden Wachstumspotenzialen: So verfügt das siebengeschossige SHIPYARD mit seinen 6.900 m2 Büro- und Gewerbeflächen bereits im April 2018 über einen Vermietungsstand von 84 %. Bonitätsstarker Hauptmieter ist eines der weltweit führenden Logistikunternehmen mit Hauptsitz in Hamburg.

„Intelligent Quarters sind charakteristisch für die Maßstäbe, die wir für die HafenCity formulieren.“

Jan Störmer von den Architekten Störmer, Murphy and Partners

WATERMARK, auch liebevoll „das elegante Ausrufezeichen in Weiß“ genannt, ist ein 70 m hoher Multi Tenant-Büroturm mit einer Fläche von 15.200 m2. Mit seinen achtzehn Geschossen überragt der Turm alle anderen Bürogebäude der Hamburger HafenCity und bietet in jeder Hinsicht spektakuläre Aussichten.

JLL gestaltete eine breit angelegte Vermarktung im strukturierten Bieterprozess unter nationalen und internationalen Anlegern. Die Dealgröße, insbesondere für den Hamburger Markt, führte zu einem hohen Interesse seitens der Anleger.

Wir als internationaler Immobiliendienstleister begleiteten den Vermarktungs- und Verkaufsprozess mit umfangreicher Beratung in jeder Phase und erzielten im Zuge des Bieterwettbewerbs ein Ergebnis, mit dem alle Beteiligten mehr als zufrieden sind.

Verkauf und Übergabe des WATERMARK und SHIPYARD

Die Real I.S. AG aus München hat diese zwei Landmark-Gebäude des neu entwickelten Gebäudeensembles „Intelligent Quarters“ in der Hamburger Hafencity erworben. WATERMARK wurde für den Real I.S. Themenfonds Deutschland I erworben, das Objekt SHIPYARD für den BGV VII Europa. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.