Kundenstorys

Straffes Pensum dank realistischer Planung

130 Liegenschaften bewertet

Standort

deutschlandweit

Fläche in m²

knapp 7.000.000 m²

Zeit

6 Monate

„Wir danken dem gesamten JLL-Team für die kollegiale und sehr gute Zusammenarbeit.“

Kundenfeedback der pbb

Der Auftrag: Bewertung von 130 Objekten für ein Darlehensgeberkonsortium innerhalb eines eng gesteckten Zeitrahmens. Ziel des Auftraggebers pbb Deutsche Pfandbriefbank war, die Sicherheiten für ein Darlehen verlässlich beziffern zu können. Die Objekte waren größtenteils Liegenschaften, die mittels Projektentwicklungen aufgewertet werden sollten. Das Pensum für unser Bewerter-Team war hoch – über ein Drittel höher als durchschnittlich. Nicht nur die bloße Objektmenge in unterschiedlichen Assetklassen, sondern auch die Abstimmung mit der pbb als Kreditgeberin und Aurelis Real Estate als Kreditnehmerin bedingte eine durchdachte Organisation.

Wöchentliche Updates

Sowohl mit der pbb Deutsche Pfandbriefbank und auch dem Asset Manager und Projektentwickler Aurelis Real Estate standen wir in engem Austausch. Egal ob von den pbb-Standorten München oder Eschborn aus – der Kunde hatte jederzeit Ansprechpartner in unseren Büros in München, Frankfurt, Düsseldorf, Berlin und Hamburg. Die effiziente Zusammenarbeit gelingt uns durch eine durchdachte Matrix-Aufschlüsselung des Portfolios in regionale Cluster und Teilportfolios. Die 130 Objekte haben wir mit vier Mantelberichten auf Teilportfolioebene jederzeit abrufbar im Blick behalten – selbstverständlich nicht nur intern, sondern auch für den Kunden.

Das zuständige Projektteam verantwortete auch die Qualitätssicherung vor Bereitstellung der Bewertungen im von Aurelis Real Estate bereitgestellten koordinierten Datenraum. Über den aktuellen Sachstand haben wir die pbb Deutsche Pfandbriefbank regulär wöchentlich und bei Bedarf auf dem Laufenden gehalten – wenn gewünscht zu jedem einzelnen Objekt.

Verlässliches Ergebnis

Mit starkem Team-Zusammenhalt und der erfolgreichen Dokumentationen für einzelne Themen und Objekt-Cluster verlief die Zusammenarbeit zügig und direkt. Im Ergebnis konnten wir 130 Objekte binnen sechs Monaten bewerten und die 130 Gutachten, den Portfolioreport und die Werteübersicht termintreu abliefern.