Kundenstorys

„Max & Sophie“ – Trophy-Wohninvestment im neuen Hafenpark Quartier

Verkauf zum Bestpreis mit neuer Benchmark für Wohnen in Frankfurt!

Standort

Frankfurter Ostend

Fläche in m²

26.500 m2

Spotlight

Vertragsabschluss nach 2 Monaten

Wert

Verkaufspreis vertraulich

„Die hohe Nachfrage nach Investitionsmöglichkeiten in Frankfurt sorgt weiterhin für Wertzuwächse.“

Johannes Roesler, Team Leader Residential Investment Frankfurt, JLL

Ambition

Mitten im turbulenten Jahr 2020 einen der historisch größten Wohninvestmentdeals im Frankfurter Raum abzuwickeln: Eine gewaltige Herausforderung für alle Beteiligten. Als erster fertiggestellter Baustein des neuen Hafenpark Quartiers im Frankfurter Ostend wurde Ende 2020 das Wohnensemble „Max & Sophie“ an einen internationalen Versicherungskonzern vermittelt. 26.500 m² Gesamtmietfläche, 316 Wohneinheiten mit vier Gewerbeflächen im Erdgeschoss, vermietet an Einzelhandel und eine Kita, dazu 217 Stellplätze im Untergeschoss.

Das Frankfurter JLL Residential Investment Team war im Rahmen eines Alleinvermarktungsauftrags beratend und vermittelnd für die B&L Gruppe tätig.

Strukturierter und maßgeschneiderter Transaktionsprozess – trotz Lockdown!

Ein attraktives Angebot im hochgefragten Frankfurter Wohnungsmarkt also – aber dennoch kein Selbstläufer, denn auch für Premiumobjekte gab es 2020 selten Routine. Trotzdem gelang es dem erfahrenen Transaktionsteam „Off-Market“ einen verlässlichen Investor zu gewinnen. Für eine überzeugende Beratung von Auftraggeber und potenziellem Käufer stand also die Währung „Vertrauen“ an erster Stelle.

Ein schneller Abschluss trotz aller Unwägbarkeiten

Mit seiner hervorragenden Marktkenntnis und seinem starken Netzwerk, aber auch mit Empathie und großem Improvisationstalent, gelang es dem JLL Residential Investment Team, den Deal innerhalb von zwei Monaten abzuschließen. Revisionssicher und vertrauensvoll, trotz aller Erschwernisse und Unsicherheiten. Beim Verkauf im November 2020 gingen „Max & Sophie“, dann bereits fertiggestellt und nahezu vollvermietet, an den neuen Eigentümer. Ein gelungener Startschuss für das neue Vorzeigequartier der Mainmetropole, der Mut macht. Denn das Frankfurter Ostend bietet auf dem gefragten Frankfurter Investmentmarkt besondere Chancen, die auch internationale Investoren gern ergreifen.