Pressemitteilung

Blue Colibri kauft Firmenzentrale der Wacker Chemie AG in München-Neuperlach

Mit fast 48.000 m² Nutzfläche ist das Seidel Quartier der größte Deal in diesem Jahr auf dem Münchner Immobilienmarkt

25. August 2022

Andreas Eichwald

Senior Team Leader Office Investment München
+49 89 290088 196

MÜNCHEN, 25. August 2022 – Die in Luxemburg ansässige Private-Equity-Gesellschaft Blue Colibri Capital hat die Firmenzentrale des in München ansässigen Unternehmens Wacker Chemie für einen ihrer Immobilienfonds erworben. Mit dem Verkauf der Firmenzentrale war JLL exklusiv beauftragt worden.

Die fünfstöckige Liegenschaft mit der Adresse Hanns-Seidel-Platz 4 befindet sich im Stadtteil Neuperlach und verfügt über insgesamt fast 48.000 m² Nutzfläche. Verkäuferin ist die Pensionskasse der Wacker Chemie AG.

Seit der Fertigstellung des Gebäudes im Jahr 1991 ist der Chemiekonzern dort ansässig. Aktuell werden rund 90 Prozent der Büroflächen von Wacker Chemie genutzt, die restlichen zehn Prozent sind untervermietet. Wacker Chemie wird den Hauptsitz Ende 2023 verlassen und in einen Neubau im Münchner Werksviertel ziehen.

Nach dem Auszug von Wacker Chemie wird der neue Eigentümer das Gebäude repositionieren und neu vermieten.


Über JLL

JLL (NYSE: JLL) ist ein führendes Dienstleistungs-, Beratungs- und Investment-Management-Unternehmen im Immobilienbereich. JLL gestaltet die Immobilien-Zukunft im Sinne der Nachhaltigkeit und nutzt dabei fortschrittliche Technologien, um Kunden, Mitarbeitern und Partnern werthaltige Chancen, nachhaltige Lösungen und eine zeitgemäße Arbeitsplatzgestaltung zu bieten. Das „Fortune 500“ Unternehmen mit einem Jahresumsatz 2021 von 19,4 Mrd. USD ist Ende Juni 2022 in über 80 Ländern mit weltweit mehr als 102.000 Beschäftigten tätig. JLL ist der Markenname und ein eingetragenes Markenzeichen von Jones Lang LaSalle Incorporated. Weitere Informationen finden Sie unter jll.com.