Pressemitteilung

JLL beruft Sandra Ludwig zum EMEA Head Retail Investment

Einzelhandelsspezialistin kehrt von Grossmann & Berger zurück

23. Januar 2023

FRANKFURT/LONDON, 23. Januar 2023Sandra Ludwig wechselt zum 1. März 2023 zurück zu JLL und wird neuer Head of Retail Investment EMEA. Sie kommt vom Hamburger Immobilienberater Grossmann & Berger, wo sie seit Anfang 2021 als Geschäftsführerin Gewerbe- und Wohninvestments verantwortet. Bereits von 2010 bis 2020 war Ludwig für JLL tätig, seit April 2016 als Head of Retail Investment Germany.

In ihrer neuen Rolle entwickelt und setzt sie die Retail Capital Markets Strategie in der gesamten EMEA Region um. Dabei wird sie das EMEA Sector Team führen, eng mit den Heads in den jeweiligen Ländern zusammenarbeiten und länderübergreifend Transaktionen verantworten. Sandra Ludwig wird an James Brown, Head of Sector Strategy, Capital Markets EMEA, berichten.

James Brown, Head of Sector Strategy EMEA, erklärt: „Wir freuen uns sehr, Sandra Ludwig als Head of Retail Capital Markets EMEA wieder bei JLL begrüßen zu können. Es ist immer ein großartiges Gefühl, wenn eine so starke Persönlichkeit ins Unternehmen zurückkehrt. Ihre herausragende Sektorexpertise und Marktkenntnis werden unser regionales Führungsteam weiter stärken. Wir sehen derzeit konzentrierte, aber robuste Einzelhandelsinvestitionen in der gesamten Region und gehen davon aus, dass die Investitionstätigkeit im Jahr 2023 weiter zunehmen wird. Der strukturelle Wandel im Einzelhandel ist weit fortgeschritten, und ich bin zuversichtlich, dass Sandra Ludwig in der Lage ist, unsere Teams auf diesem Weg weiterzuführen und unsere Kunden dabei zu unterstützen, sowohl die Herausforderungen als auch die Chancen auf dem Einzelhandelsmarkt zu meistern.“

2022 hatte die Gerchgroup AG Sandra Ludwig zur Aufsichtsrätin ernannt, der Immobilienmanager kürte sie kurz zuvor als eine der „Top 25 Entscheiderinnen der Immobilienwirtschaft“ in der Kategorie Beraterin.


Über JLL

JLL (NYSE: JLL) ist ein führendes Dienstleistungs-, Beratungs- und Investment-Management-Unternehmen im Immobilienbereich. JLL gestaltet die Immobilien-Zukunft im Sinne der Nachhaltigkeit und nutzt dabei fortschrittliche Technologien, um Kunden, Mitarbeitern und Partnern werthaltige Chancen, nachhaltige Lösungen und eine zeitgemäße Arbeitsplatzgestaltung zu bieten. Das „Fortune 500“ Unternehmen mit einem Jahresumsatz 2021 von 19,4 Mrd. USD ist Ende September 2022 in über 80 Ländern mit weltweit mehr als 102.000 Beschäftigten tätig. JLL ist der Markenname und ein eingetragenes Markenzeichen von Jones Lang LaSalle Incorporated. Weitere Informationen finden Sie unter jll.com.