Logistik-Experte Werner Gliem wechselt zu JLL

Ab April startet JLL sein Industrial Agency-Angebot auch in Hannover

20. März 2019

FRANKFURT, 20. März 2019 - Werner Gliem (56) übernimmt die neu geschaffene Rolle des Senior Team Leader Business Development Industrial Agency in Deutschland. Von Hannover aus verantwortet er seit Anfang März die deutschlandweite strategische Geschäftsentwicklung von JLL auf dem Mietmarkt für Lager- und Logistikflächen.

Gliem ist zudem Teil des Supply Chain Consulting Teams, das JLL seit 2008 weltweit aufgebaut hat. „Statt wie bisher an die Immobilienverantwortlichen der Unternehmen heranzutreten, starten wir auf einer anderen Ebene: Bei den Supply Chain-Verantwortlichen“, erklärt Frank Weber, Head of Industrial Agency Deutschland bei JLL. „Dadurch können wir viel früher in den Prozess der Immobilienfindung eines Unternehmens einsteigen und gemeinsam mit unseren Kunden herausfinden, wo welche Objekte sinnvoll sind.“ 

Von 2011 bis 2018 war Gliem Geschäftsführer der Logistik-Initiative Hamburg, des mitgliederstärksten Branchenclusters Europas. Zahlreiche Projekte der Logistik-Initiative wie das FairTruck-Label, die Projekt-Verbundplattform Smart Last Mile Logistics oder der Digital Hub Logistics Hamburg gehen auf sein Engagement zurück.

Bevor der Diplom-Ökonom zur Logistik-Initiative wechselte, war er unter anderem für Continental, tts Global Logistics und Fiege Deutschland in der strategischen Geschäftsentwicklung tätig. Die letzte Station vor seinem Wechsel zu JLL war Delticom, ein Online-Händler für Reifen und Autozubehör sowie Spezialist im E-Food-Bereich.

Eine der ersten Entscheidungen für die strategische Weiterentwicklung des Industrial Agency-Geschäfts von JLL ist der Start dieses Services am Standort Hannover. Ab April werden Nima Zarindast als Director sowie Pierre-Paolo Kallenbach als Senior Consultant dort das neue Angebot aufbauen und im Markt etablieren.