Vier Mode-und Gastronomiekonzepte eröffnen im Lilien-Carré

JLL vermittelt Anmietungen im Rahmen eines Asset-Management-Mandats

28. März 2019

WIESBADEN, 28. März 2019 – Im Wiesbadener Lilien-Carré werden in den kommenden Monaten vier Läden auf insgesamt rund 1.600 m² neu eröffnen. Größter neuer Nutzer ist dabei das Modelabel „Olymp & Hades“, das auf 1.060 m² im ersten Obergeschoss einzieht. Die Eröffnung ist für das dritte Quartal 2019 geplant. Ebenso in der ersten Etage ist die Dining Plaza, wo die Zoorna Franchise Group voraussichtlich ab Ende des zweiten Quartals 2019 auf 245 m² ein türkisch-mediterranes Spezialitätenkonzept mit angegliederter Bäckerei, betreiben wird.

Zwei Rückkehrer beziehen derweil neue Geschäfte im Erdgeschoss: Die Modeschmuck-Marke „Bijou Brigitte“, die bereits zur Eröffnung des Centers 2007 vertreten war, wird ein Ladenlokal direkt gegenüber der neu eröffnete Aldi- und Rossmannmärkte beziehen. Die 60 m² große Filiale soll im Mai eröffnen. Ebenso findet Emporium Jeans, das aufgrund der Umbauarbeiten mehrmals centerintern den Standort wechseln musste, ab Anfang des dritten Quartals 2019 seinen neuen Platz auf 225 m² im Eingangsbereich direkt neben dem kürzlich eröffneten Starbucks. JLL hat den Eigentümer Orion Capital Managers beraten und die Anmietungen im Rahmen eines Asset-Management-Mandates vermittelt.

Das Lilien-Carré verfügt über rund 25.000 m² vermietbare Einzelhandelsfläche und befindet sich in der Endphase einer umfangreichen Neuausrichtung. Ankermieter sind Rewe (5.150 m²), Aldi (1.670 m²) und Rossmann (988 m²). Der Vermietungsstand steigt mit den jüngsten Neuvermietungen auf rund 80 Prozent.