Büroflächen im Neubauprojekt K40 in Nürnberg verkauft

JLL beratend und vermittelnd tätig

18. November 2019

NÜRNBERG, 18. November 2019 – Die Büroflächen im projektierten Gebäudekomplex K40 in Nürnberg, Kreulstraße 40, haben einen neuen Eigentümer. Käufer der über zwei Stockwerke verteilten, insgesamt rund 900 m² umfassenden Räumlichkeiten sowie von 15 Tiefgaragen-Stellplätzen ist die K40 GmbH. Nach Fertigstellung des Gebäudekomplexes im Zeitraum von Herbst 2021 bis Frühjahr 2023 wird die Nürnberger Treuhand ihren Firmensitz in das K40 verlagern. Die Nürnberger Treuhand ist eine im Jahr 1928 gegründete Wirtschaftsprüfungs-, Steuerberatungs- und Rechtsanwaltsgesellschaft mit Fokus auf die Betreuung mittelständischer Unternehmen. 

Verkäufer ist der Projektentwickler BPD Immobilienentwicklung GmbH, Niederlassung Nürnberg. BPD, Bouwfonds Property Development, ist einer der größten Projekt- und Gebietsentwickler in Europa. Das Unternehmen ist mit über 20 Niederlassungen in den Niederlanden und Deutschland vertreten und Teil der Rabobank.

JLL war bei diesem Verkauf beratend und vermittelnd tätig.

Die aus sechs zusammenhängenden Gebäuden bestehende Anlage des zweiten Bauabschnitts in der Nürnberger Nordstadt wird auf rund 6.000 m² neben Büroflächen insgesamt 58 Wohneinheiten, eine Kindertagesstätte sowie eine Tiefgarage mit 84 Stellplätzen bieten. 


Über JLL

JLL (NYSE: JLL) ist ein führendes Dienstleistungs-, Beratungs- und Investment-Management-Unternehmen im Immobilienbereich. Unsere Vision ist es, die Welt der Immobilien neu zu gestalten, profitable Chancen aufzuzeigen und Räume zu schaffen, in denen Menschen ihre Ambitionen verwirklichen können – für eine aussichtsreiche Zukunft unserer Kunden, Mitarbeiter und Partner. Das „Fortune 500“ Unternehmen mit einem Jahresumsatz 2018 von 16,3 Mrd. USD ist Ende September 2019 in über 80 Ländern mit weltweit mehr als 93.000 Beschäftigten tätig. JLL ist der Markenname und ein eingetragenes Markenzeichen von Jones Lang LaSalle Incorporated. Weitere Informationen finden Sie unter http://jll.de