Coworking-Experte Andree Scherer wechselt von Regus zu JLL

Als Leader Flex Germany wird er Strategien für Nutzer und Investoren entwickeln

14. August 2019

FRANKFURT, 14. August 2019 – Andree Scherer (39) hat die neugeschaffene Rolle des Leader Flex Germany bei JLL übernommen. Vor seinem Wechsel zum Immobilienberater war er als Sales Director beim Coworking- und Businesscenterbetreiber Regus tätig. Der Coworking- und Flex Office Spezialist wird in seiner neuen Funktion Vermieter, Eigentümer, Investoren und Nutzer beraten und sich mit deren Fragestellungen der kommenden Jahre auseinandersetzen. Daneben wird er die regionalen JLL-Bürovermietungsteams bei der Beratung von Nutzern für Flex Office Objekte sowie bei der Vermarktung verfügbarer Flächen unterstützen und die Flex-Beratung von JLL in Deutschland koordinieren.

Stephan Leimbach, Head of Office Leasing JLL Germany: „Flexible Bürolösungen werden für die Immobilienstrategien sowohl der Nutzer als auch der Vermieter immer wichtiger, und der Beratungsbedarf geht mittlerweile weit über die Suche nach Fläche oder Nutzern hinaus. Mit Andree Scherer geht JLL in Deutschland den nächsten strategischen Schritt, um das Wachstumssegment Flex Space für unsere Kunden noch fokussierter anzugehen.“ 


Über JLL

JLL (NYSE: JLL) ist ein führendes Dienstleistungs-, Beratungs- und Investment-Management-Unternehmen im Immobilienbereich. Unsere Vision ist es, die Welt der Immobilien neu zu gestalten, profitable Chancen aufzuzeigen und Räume zu schaffen, in denen Menschen ihre Ambitionen verwirklichen können – für eine aussichtsreiche Zukunft unserer Kunden, Mitarbeiter und Partner. Das „Fortune 500“ Unternehmen mit einem Jahresumsatz 2018 von 16,3 Mrd. USD ist Ende Juni 2019 in mehr als 80 Ländern mit weltweit knapp 92.000 Beschäftigten tätig. JLL ist der Markenname und ein eingetragenes Markenzeichen von Jones Lang LaSalle Incorporated. Weitere Informationen finden Sie unter http://jll.de