Deutsche Konsum kauft Fachmarktzentrum PEP Grimma

JLL berät Verkäufer und vermittelt Transaktion in Sachsen

07. Januar 2020

GRIMMA, 7. Januar 2020 – Der Prima-Einkaufs-Park (PEP) Grimma hat einen neuen Besitzer: Der REIT Deutsche Konsum hat das sächsische Fachmarktzentrum mit der Adresse Gerichtswiesen 39 von einer Luxemburger Objektgesellschaft erworben. Über das Transaktionsvolumen vereinbarten die beiden Parteien Vertraulichkeit. Das PEP Grimma verfügt über rund 15.500 m² vermietbare Fläche, zu den Ankermieter zählen Kaufland, Rossmann und NKD. JLL hat den Verkäufer exklusiv beraten und ist zudem mit dem Asset- und Centermanagement des PEP Grimma beauftragt. Rechtlich beraten wurde der Verkäufer von Görg Partnerschaft von Rechtsanwälten unter Federführung der Partner Oliver Nobel und Dr. Markus Heider.


Über JLL

JLL (NYSE: JLL) ist ein führendes Dienstleistungs-, Beratungs- und Investment-Management-Unternehmen im Immobilienbereich. Unsere Vision ist es, die Welt der Immobilien neu zu gestalten, profitable Chancen aufzuzeigen und Räume zu schaffen, in denen Menschen ihre Ambitionen verwirklichen können – für eine aussichtsreiche Zukunft unserer Kunden, Mitarbeiter und Partner. Das „Fortune 500“ Unternehmen mit einem Jahresumsatz 2018 von 16,3 Mrd. USD ist Ende September 2019 in über 80 Ländern mit weltweit mehr als 93.000 Beschäftigten tätig. JLL ist der Markenname und ein eingetragenes Markenzeichen von Jones Lang LaSalle Incorporated. Weitere Informationen finden Sie unter http://jll.de