Pressemitteilung

Flacks Group erwirbt ehemaligen Hansa-Standort in Burglengenfeld

Armaturen-Produktion mit 16.000 m² war 2019 stillgelegt worden

22. April 2022

Dominic Thoma

Co-Head of Industrial Investment Germany
+49 89 290088 127

BURGLENGENFELD, 22. April 2022 – Der US-Investor Flacks Group hat das ehemalige Hansa-Armaturen-Werk in Burglengenfeld nördlich von Regensburg erworben. Der Verkäufer Hansa Armaturen hatten den Standort an der Dieselstraße 2-4 ab 1979 errichtet. Die Produkts- und Logistikimmobilie mit 16.000 m² Nutzfläche auf einem insgesamt 27.700 m² großen Grundstück war 2019 außer Dienst gestellt worden. Die Flacks Group wird das Objekt teilweise durch die Tochterfirma Zippel GmbH für industrielle Reinigungen nutzen und die übrigen Bereiche vermieten. Über den Verkaufspreis vereinbarten die beteiligten Parteien Stillschweigen. JLL hat Hansa Armaturen beraten und die Transaktion vermittelt.


Über JLL

JLL (NYSE: JLL) ist ein führendes Dienstleistungs-, Beratungs- und Investment-Management-Unternehmen im Immobilienbereich. JLL gestaltet die Immobilien-Zukunft im Sinne der Nachhaltigkeit und nutzt dabei fortschrittliche Technologien, um Kunden, Mitarbeitern und Partnern werthaltige Chancen, nachhaltige Lösungen und eine zeitgemäße Arbeitsplatzgestaltung zu bieten. Das „Fortune 500“ Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 19,4 Mrd. USD ist Ende Dezember 2021 in über 80 Ländern mit weltweit mehr als 98.000 Beschäftigten tätig. JLL ist der Markenname und ein eingetragenes Markenzeichen von Jones Lang LaSalle Incorporated. Weitere Informationen finden Sie unter jll.com.