HSBC beauftragt JLL erneut mit globalem Facility Management

Der Vertrag wurde bis 2024 verlängert

09. Dezember 2019

LONDON, 9. Dezember 2019 – Es ist das größte globale Facility-Management-Outsourcing-Mandat in der Finanzdienstleistungsbranche. Die Großbank HSBC hat JLL erneut mit dem globalen Facility Management beauftragt. Der Vertrag wurde bis 2024 verlängert. Es ist bereits die zweite Verlängerung des ursprünglich 2013 unterzeichneten Fünfjahresvertrags.

Die Vereinbarung umfasst die Betreuung des Immobilienportfolios der Bank an weltweit 4.000 Standorten.

Neil Murray, Global CEO Corporate Solutions bei JLL: „Viele Unternehmen beginnen gerade erst, das Potenzial von Arbeitsplätzen und Immobilienportfolios hinsichtlich der Erreichung von übergeordneten Geschäftszielen wie der Gewinnung von Spitzenkräften, Erhöhung der Mitarbeiterproduktivität, finanzieller Performance oder ökologischer Nachhaltigkeit zu erkennen. Facility Management spielt in jedem Unternehmensportfolio eine entscheidende Rolle. Wir freuen uns sehr, unserem Kunden bei der Steuerung von Risiken und der Schaffung von Effizienz als Partner zur Seite zu stehen und ihn bei seiner Strategie und der Erreichung der operativen Nachhaltigkeitsziele zu unterstützen.”

Chris Kiernan, Executive Managing Director – Europe Accounts, Corporate Solutions bei JLL, ergänzt: „In den vergangenen sechs Jahren haben wir gemeinsam mit unserem Kunden daran gearbeitet, die Betriebs- und Energiekosten zu senken und gleichzeitig sicherzustellen, dass sich die Mitarbeiter und Kunden von HSBC gut aufgehoben und wohl fühlen. Wir haben das Team, die Daten und die Prozesse, um unseren Kunden auch künftig erfolgreich bei der Erreichung seiner Geschäftsziele zu unterstützen.“


Über JLL

JLL (NYSE: JLL) ist ein führendes Dienstleistungs-, Beratungs- und Investment-Management-Unternehmen im Immobilienbereich. Unsere Vision ist es, die Welt der Immobilien neu zu gestalten, profitable Chancen aufzuzeigen und Räume zu schaffen, in denen Menschen ihre Ambitionen verwirklichen können – für eine aussichtsreiche Zukunft unserer Kunden, Mitarbeiter und Partner. Das „Fortune 500“ Unternehmen mit einem Jahresumsatz 2018 von 16,3 Mrd. USD ist Ende September 2019 in über 80 Ländern mit weltweit mehr als 93.000 Beschäftigten tätig. JLL ist der Markenname und ein eingetragenes Markenzeichen von Jones Lang LaSalle Incorporated. Weitere Informationen finden Sie unter http://jll.de