Pressemitteilung

JLL übernimmt weltweites Facility Management für Rolls-Royce

Immobilienportfolio umfasst 1,4 Millionen m² in Deutschland und fünf anderen Ländern

13. September 2023

Ralph Zwilling

Operations Director Workplace Management DACH
+49 170 4440406

LONDON/Frankfurt, 13. September 2023 – Rolls-Royce hat JLL mit dem globalen Facility Management für sein Immobilienportfolio in China, Deutschland, Indien, Singapur, Großbritannien und den USA beauftragt. Im Rahmen des Zehnjahresvertrags, der im Februar 2024 beginnt, wird JLL als exklusiver strategischer Partner des multinationalen Unternehmens für Antriebstechnik und -entwicklung fungieren und eine Fläche von 1,4 Millionen m² in 44 Standorten in sechs Ländern verwalten – darunter Produktionsstätten, Lagerhäuser und Büroflächen. Mithilfe eigener Technologien und datengesteuerter Analysen wird JLL eine entscheidende Rolle bei der Bereitstellung von FM-Dienstleistungen spielen, um operative Initiativen voranzutreiben und Rolls-Royce bei der Umsetzung seiner Nachhaltigkeitsziele zu unterstützen. Mit dem Gewinn des Rolls-Royce-Auftrags wird JLL in Deutschland die Erbringung des technischen Facility Managements in Eigenleistung weiter ausbauen.

Andrew McManus, Global Head of Property Services bei Rolls-Royce, sagt: „Die effektive Planung, Verwaltung und der Betrieb unserer vielfältigen Immobilienstandorte, um sichere, nachhaltige und inspirierende Arbeitsumgebungen für unsere Mitarbeiter zu schaffen, ist für uns in der sich wandelnden Arbeitswelt noch wichtiger geworden. Wir freuen uns darauf, JLL als unseren globalen strategischen Partner an unserer Seite zu haben, der Best Practices und Effizienzsteigerungen in unserem breiten Immobilienportfolio vorantreibt.“

Neil Murray, CEO von Work Dynamics JLL, fügt hinzu: „Facility Management spielt eine entscheidende Rolle bei der Stärkung der Widerstandsfähigkeit und der Schaffung einer besseren Arbeitsumgebung und Ergebnissen innerhalb des Portfolios eines Unternehmens. JLLs globale Präsenz und ein ganzheitlicher Blick auf Immobilien, einschließlich einer internen Technologieabteilung, sind die Grundlage, auf der wir Rolls-Royce dabei unterstützen, sein Portfolio zu optimieren, Effizienzen zu schaffen und seine langfristige Strategie und operativen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.“


Über JLL

Seit mehr als 200 Jahren unterstützt JLL (NYSE: JLL), ein weltweit führendes Gewerbeimmobilien- und Investmentmanagementunternehmen, seine Kunden beim Kauf, Bau, der Nutzung, Verwaltung und Investition in eine Vielzahl von Gewerbe-, Industrie-, Hotel-, Wohn- und Einzelhandelsimmobilien. Als Fortune-500®-Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 20,8 Milliarden US-Dollar und Niederlassungen in mehr als 80 Ländern weltweit bieten unsere rund 106.000 Mitarbeiter die Leistungsfähigkeit einer globalen Plattform in Kombination mit lokaler Expertise. Angetrieben von unserem Ziel, die Zukunft von Immobilien für eine bessere Welt zu gestalten, helfen wir unseren Kunden, Mitarbeitern und der Gesellschaft – getreu unserem Leitspruch „SEE A BRIGHTER WAY“. JLL ist der Markenname und ein eingetragenes Markenzeichen von Jones Lang LaSalle Incorporated. Weitere Informationen finden Sie unter jll.com.