Pressemitteilung

Neues medizinisches Laborgebäude für German Healthcare RE Fund

JLL berät beim Erwerb einer Immobilie in Würselen bei Aachen für offenen Fonds

26. Januar 2022

Christian Muffel

Deputy Head of Asset Management Germany
+49 89 290088 231

WÜRSELEN, 26. Januar 2022Der offene Immobilien Spezial-AIF „German Healthcare RE Fund“ ist um ein weiteres Objekt ergänzt worden. Dieser wird durch die Service-KVG IntReal International Real Estate Kapital-Verwaltungsgesellschaft mbH verwaltet. Das medizinische Laborgebäude ist langfristig an die „MVZ Labor Limbach Aachen GbR“ verpachtet, die zu der Limbach Gruppe gehört. Das 2019 erbaute medizinische Laborgebäude verfügt über eine Nutzfläche von insgesamt knapp 1.500 m².

Verkäufer ist die „Projekt Würselen Karl-Carstens-Straße GmbH“. JLL hat im Rahmen seines Asset Management-Mandats den Ankaufsprozess für den Spezial-AIF gesteuert. Zudem wird aktuell exklusiv der Ankauf weiterer Gesundheitsimmobilien geprüft. Die verkäuferseitige Transaktionsberatung erfolgte durch die „Benini Intermediation & Consulting GmbH“.

Der German Healthcare RE Fund konzentriert sich auf Gesundheitsimmobilien. Sie wird schrittweise einen Bestand an Pflegeheimen, betreutem Wohnen, Hybridformen, Reha-Kliniken sowie Ärztehäusern und medizinischen Versorgungszentren aufbauen.   


Über JLL

JLL (NYSE: JLL) ist ein führendes Dienstleistungs-, Beratungs- und Investment-Management-Unternehmen im Immobilienbereich. JLL gestaltet die Immobilien-Zukunft im Sinne der Nachhaltigkeit und nutzt dabei fortschrittliche Technologien, um Kunden, Mitarbeitern und Partnern werthaltige Chancen, nachhaltige Lösungen und eine zeitgemäße Arbeitsplatzgestaltung zu bieten. Das „Fortune 500“ Unternehmen mit einem Jahresumsatz 2020 von 16,6 Mrd. USD ist Ende September 2021 in über 80 Ländern mit weltweit mehr als 95.000 Beschäftigten tätig. JLL ist der Markenname und ein eingetragenes Markenzeichen von Jones Lang LaSalle Incorporated. Weitere Informationen finden Sie unter jll.com.